Zum Adventsingen: Wir stellen vor …

... heute das Doppelquartett Wasserburger Land und die Familienmusik Geiger-Herzog

image_pdfimage_print

Seit über fünf Jahrzehnten hat das Adventsingen im großen Wasserburger Rathaussaal einen festen Platz im kulturellen Geschehen der Adventszeit. Eine Tradition, die 1966 durch den Kreis um den bekannten Wasserburger Musiker Christl Arzberger begonnen und geprägt wurde. Die Benefiz-Abende sind am heutigen Freitag, 6., und am morgigen Samstag, 7. Dezember. Wir stellen die Mitwirkenden vor. Heute das Doppelquartett Wasserburger Land …

Aus acht befreundeten Sängerinnen und Sängern mit gemeinsamen, musikalischen Wurzeln begründete sich im Advent 2011 eine Doppelquartett-Besetzung, deren Mitglieder größtenteils aus dem Altlandkreis Wasserburg stammen, woraus sich auch der Name ableitet.
Alle verbindet die Freude am gemeinsamen Singen – auch in einer Reihe weiterer, kleinerer und größerer Besetzungen und unterschiedlicher musikalischer Stilrichtungen – von der alpenländischen Volksmusik über Alte Musik aus Renaissance und Frühbarock bis zur neuen geistlichen Musik.

… und zum Abschluss vor den beiden Konzertabenden die Familienmusik Geiger-Herzog:

Aus Wasserburg und Freiham kommt die Familienmusik Geiger-Herzog.
Die Geschwister Magdalena an Harfe oder Klarinette, Daniela mit Blockflöten und Anja am Hackbrett musizieren seit über neun Jahren in verschiedenen Ensembles.

Auch der Sprung auf kleinere Bühnen ist bereits gelungen: Neben der erfolgreichen Teilnahme am alpenländischen Volksmusikwettbewerb waren sie beispielsweise bei den Seeoner Weihnachtskonzerten und im Bayerischen Rundfunk zu hören.

Zusammen  mit ihrer Mutter Claudia Geiger an der Harfe sowie deren Schwester Alexandra Herzog an Bass und Altflöte umrahmen sie regelmäßig Familienfeiern und kirchliche Anlässe. Mit der Vielfalt ihrer Instrumente können sie ihre Besetzung umfassend variieren und kombinieren unterschiedlichste Klangfarben zu einem harmonischen Ganzen.

Der Erlös der Veranstaltung geht wie jedes Jahr an die Stadt Wasserburg zur Förderung der Jugendmusik im Rahmen der Wasserburger Volksmusiktage.

Am Freitag , 6., und Samstag, 7. Dezember, jeweils um 20 Uhr im Rathaussaal, Abendkasse ab 19 Uhr, Saaleinlass ab 19.30 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren