Zum Adventsingen: Wir stellen vor …

... heute das Kirchleitn Saiten-Ensemble - Wasserburger Benefiz-Abende am Wochenende

image_pdfimage_print

Seit über fünf Jahrzehnten hat das Adventsingen im großen Wasserburger Rathaussaal einen festen Platz im kulturellen Geschehen der Adventszeit. Eine Tradition, die 1966 durch den Kreis um den bekannten Wasserburger Musiker Christl Arzberger begonnen und geprägt wurde. Die Benefiz-Abende sind am Freitag, 6., und Samstag, 7. Dezember. Wir stellen die Mitwirkenden vor. Heute das Kirchleitn Saiten-Ensemble (Foto) …

Es spielt seit gut 20 Jahren nach dem Vorbild des Ensembles Tobi Reiser in einer Sextett-Besetzung mit Renate Ganslmeier (Hackbrett), Rudi Ritter (Zither), Birgit Krug (Harfe), Margit Berger (Melodiegitarre), Barthi Hollinger (Begleitgitarre) und Stefan Huber (Kontrabass) als Saitenmusi zusammen.

2015 zum Ensemble erweitert mit Johann und Franziska Edtmayer (Geigen) und Maria Michlbauer (Flöte) nutzen sie die instrumentale Vielfalt, um neben flotten und rassigen Stückln auch ruhige, eingängige und besinnliche Melodien klingen zu lassen. So wie sie in einfacher Art und im christlichen Alltag verwurzelt, zu den jeweiligen kirchlichen und weltlichen Anlässen geschaffen wurden …

In einem der schönsten Räume der Stadt bieten besinnliche und fröhliche, alpenländische Weisen Gelegenheit, der Alltagshektik zu entfliehen und das Geschehen der Weihnachtsgeschichte zu erleben.

Der Erlös der Veranstaltung geht wie jedes Jahr an die Stadt Wasserburg zur Förderung der Jugendmusik im Rahmen der Wasserburger Volksmusiktage.

Der Vorverkauf ist beim Ticketservice der Sparkasse Wasserburg.

Kartenpreise:
1. Kategorie:
EUR 18 (inkl. VVK)
2. Kategorie:
EUR 13 (inkl. VVK)

Die Termine sind:
Freitag , 6., und Samstag, 7. Dezember,  jeweils um 20 Uhr im Rathaussaal, Abendkasse ab 19 Uhr, Saaleinlass ab 19.30 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren