Zu Ehren von Christophorus

Fahrzeug-Segnung in Rott - Regen machte rechtzeitig eine Pause

image_pdfimage_print

Pünktlich zum Ende des Gottesdienstes in Rott legte der Regen am Sonntag eine Pause ein und die Fahrzeugsegnung im Kaiserhof konnte im Trockenen stattfinden. Die Pfarrei hatte im Vorfeld zu diesem Anlass alle eingeladen, die in diesem Jahr 18 Jahre alt wurden oder noch werden.


Bereits zum Ende des Familiengottesdienstes sprach Dekan Klaus Vogl den Segen für die Fahrzeuge und die Christophorus-Aufkleber (Schutzpatron aller Reisenden) aus, die sich später jeder auch für sein Gefährt zuhause mitnehmen konnte.

Im Kaiserhof der Rotter Klosterkirche wurden im Anschluss die mehr als 70 teilnehmenden Fahrzeuge in Vorbeifahrt gesegnet, vom Auto bis zum Dreirad – mit und ohne Motor.

kl

Fotos: KLEMMER

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren