Zeit fürs Ehrenamt?

In Wasserburg gibt es da viele Möglichkeiten - BürgerBahnhof-Team berät gerne

image_pdfimage_print

Mit Elan ins neue Jahr: Sie planen Ihre Zeit nach der Berufstätigkeit oder Sie beenden dieses Jahr Ihre Schulzeit und möchten sich für eine sinnvolle Sache engagieren? Oder Sie haben einfach Lust Ihre freie Zeit – vielleicht auch nur für einen begrenzten Zeitraum – sinnvoll einzubringen? Für ein Ehrenamt sprechen viele Gründe: In Wasserburg gibt es da viele Möglichkeiten …

Sich in die Gesellschaft einbringen, neue Betätigungsfelder kennenlernen, interessante Kontakte knüpfen, Erfahrungen austauschen und gewinnen:

In Wasserburg gibt es viele unterschiedliche Möglichkeiten, sich ehrenamtlich zu engagieren. Die Beratung des BürgerBahnhofs unterstützt die Bürger individuell und persönlich bei der Suche nach dem passenden Ehrenamt.

Eine kleine Auswahl an Engagement-Feldern in Wasserburg:

Kinderbetreuung im Haushalt: Gesucht werden Personen, die Freude und Erfahrung in der Betreuung kleiner Kinder haben, zur Unterstützung von vorrübergehend belasteten Familien. Keine Haushaltstätigkeiten – vier bis zehn Stunden wöchentlich mit freier Zeiteinteilung nach Absprache mit der Familie.
Paten für Jugendliche: Gesucht werden Personen, die gerne mit Jugendlichen arbeiten wollen, um diese am Übergang von Schule/ Beruf zu unterstützen – Aufwand ca. 8 bis 10 Stunden im Monat.
Begleitung von behinderten Menschen: Gesucht werden Personen, die zum Beispiel Betreute beim Spazierengehen begleiten oder Ausflüge mit einem Betreuten unternimmt – Aufwand je nach Tätigkeit einen Nachmittag in der Woche oder einmal monatlich.

In einem ausführlichen Beratungsgespräch im BürgerBahnhof wird nach Tätigkeitsfeldern gesucht, die den persönlichen Wünschen und Interessen sowie den zeitlichen und räumlichen Möglichkeiten entsprechen.

Beratungszeiten dazu im Wasserburger BürgerBahnhof:
Montag 10 -12 Uhr
Dienstag 13 – 16 Uhr
Donnerstag 8 – 12 Uhr
oder nach individueller Terminvereinbarung unter Telefon 08071 5975286.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren