„Zeigt eure Kompetenzen, Mädls!“

Vortrag im Rahmen der Reihe „Frauen und Hochschule"

image_pdfimage_print

Vor einem vollen Hörsaal sprach jetzt die Trainerin, Autorin, Speakerin und Wirtschaftsmediatorin Sigrid Meuselbach an der Hochschule Rosenheim über die Themen: Weibliche Karriere, berufliche Erfolgsstrategien und ihre ganz persönlichen Erfahrungen in der noch immer männlich-dominierten Businesswelt. Unser Foto zeigt Prof. Dr. Nicole Strübbe, die Frauenbeauftragte der Fakultät für Ingenieurwissenschaften an der Hochschule Rosenheim.

Sigrid Meuselbach thematisiert seit mehr als 25 Jahren die weibliche Verantwortung in Unternehmen und brennt dafür, Frauen beim Ausschöpfen ihrer beruflichen Talente zu unterstützen. Mit ihrer langjährigen Erfahrung aus Vorträgen, Training und Coaching garantiert die Gender-Spezialistin, dass sich der Erfolg von Unternehmen und das Vorankommen von Frauen durch Geschlechterkooperation unter einen Hut bringen lassen.

Für einen Vortrag im Rahmen der Reihe „Frauen und Hochschule“ hätte es also wohl kaum eine geeignetere Referentin geben können als Sigrid Meuselbach, so Prof. Dr. Nicole Strübbe, Frauenbeauftragte der Fakultät für Ingenieurwissenschaften an der Hochschule, zur Begrüßung der Autorin. Sigrid Meuselbach, die 2016 vom Focus als Top-Coach ausgezeichnet wurde, sprach den Zuhörern dann auch gleich die „Warnung“ aus, dass das hier kein bequemer Abend werden würde, sondern alle aufgefordert seien, sich am Vortrag zu beteiligen und bei den interaktiven Übungen mitzumachen.

Vier aus rund 40 Strategien, die sie in ihrem Buch „Weck die Chefin in dir!“ ausführlich beschreibt, wählte die Referentin aus, um sie im Vortrag genauer vorzustellen, anhand der bereits angekündigten Übungen konnte das Gehörte auch sofort umgesetzt und ausprobiert werden.

Außerdem erzählte Sigrid Meuselbach Anekdoten aus ihrem Alltag als Coach, um die überwiegend weiblichen Teilnehmerinnen auf humorvolle Art zu sensibilisieren, wie leicht es zu Missverständnissen in der Kommunikation zwischen Männern und Frauen kommen kann und wie wichtig oftmals klare Ansagen sind. Mit Networking-, Vorstellungs- und Körperhaltungsübungen wurde das Publikum immer wieder animiert, während des Vortrags aufzustehen, sich anderen vorzustellen oder sich der eigenen Körperhaltung und was diese signalisiert, bewusst zu machen.

Um mitzuspielen in der – im Businesskontext – immer noch überwiegend männlichen Welt gehöre insbesondere Mut. Mut könne man aber auch sehr gut üben, denn „Mut ist ein Muskel, der wächst“, bekräftigte Sigrid Meuselbach die Zuhörerinnen. Ebenso wichtig sei es, nicht nur selbst zu glauben, dass andere wissen, was man kann, sondern die eigenen Kompetenzen auch deutlich zu zeigen und zu kommunizieren.

Da Networking essentieller Bestandteil einer erfolgreichen Karriere ist – jede zweite bis dritte Stelle wird in einigen Branchen mittlerweile nicht mehr ausgeschrieben, sondern über Kontakte vergeben – legte Sigrid Meuselbach dieses Thema den Teilnehmerinnen ganz besonders nahe, inklusive Tipps zur optimalen Vorbereitung auf ein solches Treffen.

Den Ausklang des Abends bildetet dann auch ein entspanntes Get-together, bei dem genetzwerkt und vieles des zuvor Gehörten angewendet und besprochen werden konnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.