Zehn Jahre Wasserburger Biomarkt

Ab morgen, Donnerstag, drei Tage tolle Aktionen zum Jubiläum

image_pdfimage_print

Vor 25 Jahren begann Renate Polk, die Inhaberin des Wasserburger Biomarktes, in Eschlbach auf der grünen Wiese, Gemüse anzubauen. Die Erzeugnisse wurden dann viele Jahre auf den umliegenden Märkten verkauft. Von Anfang an war die Eschlbacher Biogärtnerei „Naturland“-zertifiziert. Daran hat sich bis heute nichts geändert. Vor zehn Jahren wagte Renate Polk dann den großen Schritt in eine andere Vermarktung. Die alte Reisingerhalle in der Altstadt hatte es der heutigen Biomarktbesitzerin angetan. Und der Erfolg gab ihr recht.

Eine marode Autowerkstatt wurde zu einer loftartigen lichten Einkaufsmeile für alle Liebhaber biologischer Lebensmittel – und auch für die Wasserburger, die wegen eines Brotes und eines Liters Milch nicht ins Gewerbegebiet fahren wollen. Denn der Wasserburger Biomarkt versteht sich nicht nur als klassischer Naturkostladen, sondern als Vollsortimenter für die Altstadt. „Es ist immens wichtig, in die Städte wieder Leben zu bringen und nicht alles an den Stadtrand zu drängen. Einkaufen am Bahnhofsplatz, das ist auch ein Zusammentreffen, ein kleiner Ratsch oder einen neuen Käse probieren. Nach wie vor kommt das Saisongemüse aus der nahe gelegenen Gärtnerei in Eschlbach, frisch vom Feld“, so Renate Polk.

Was anfangs kaum vorstellbar war, ist heute aus Wasserburg kaum mehr wegzudenken. Mit 800 Quadratmetern Biovielfalt und einer großen Textilabteilung für faire Mode gibt es hier fast alles was das Herz begehrt.

 

Backshop wird neu eröffnet

Das Team des Biomarktes will das zehnjährige Bestehen mit all ihren Kunden feiern. Das zeitgleich der Backshop nach längerer Bauarbeiten wieder eröffnet wird, ist gleich noch ein Grund mehr zu feiern. Deshalb erhält am morgigen Donnerstag jeder eine Tasse Kaffee gratis.

Außerdem gibt’s  am Donnerstag zehn Prozent auf alle Lebensmittel. Viele Firmen stellen Ihre Produkte persönlich vor . Man kann sich also nach Herzenslust durchprobieren.

Am Freitag, 8.Juni, dreht sich alles um die Schönheit. Alle Textilien sind an diesem Tag um zehn Prozent reduziert. Um 11 und um 17.00 wird die aktuelle Mode präsentiert .

Um 18 Uhr sind alle zu einem Glas Sekt und ein paar Häppchen eingeladen. Der Empfang wird musikalisch mit zauberhafter Akkordeonmusik begleitet.

Am Samstag klingt das Jubiläum dann mit einer großen Tombola aus.

Also – nichts wie hin in den Biomarkt!

 

Hier gibt’s alles Wissenswerte zum Jubiläum:

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren