Zahl der Neu-Infektionen bleibt niedrig

Aber wieder ein weiterer Todesfall im Landkreis in Verbindung mit einer Corona-Erkrankung - 208 Verstorbene

image_pdfimage_print

Erneut gibt es leider einen weiteren Todesfall in Verbindung mit einer Corona-Erkrankung im Landkreis zu beklagen. Wie das Landratsamt am heutigen Mittwochnachmittag meldet, sind nun insgesamt 208 Personen verstorben. Mit Stand gestern, 24 Uhr, gibt es drei neue Fälle offiziell registrierter Infizierter – das heißt, bisher sind insgesamt 2763 Fälle von COVID-19 in Stadt und Landkreis Rosenheim aufgetreten (Landkreis: 2257, Stadt: 506). 

75 COVID-19-Patienten werden aktuell in Stadt und Landkreis Rosenheim stationär behandelt. Hiervon befinden sich 14 Patienten mit schweren Verläufen auf einer Intensivstation.

Die Sieben-Tage-Inzidenz (Fälle pro 100.000 Einwohner während der letzten sieben Tage) liegt für die Stadt Rosenheim bei 4,74, für den Landkreis Rosenheim bei 11,88.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren