„Wutbürger“ in Edling unterwegs

Mehrere Objekte mit dem Wort „Fuck“ besprüht - Spurensuche: Täter ließ Deckel zurück

image_pdfimage_print

hooded criminal stalking in the shadows of a dark street alleyEin unbekannter Täter hat in Edling in der Spitzsteinstraße mehrere Objekte mit grauer Farbe besprüht. Eine Garagenrückwand war mit den Worten „Eier“ und „Fuck“ besprüht, an einem Roller waren mit grauer Farbe Schlangenlinien angebracht. Bei einem weiteren Geschädigten war auf einem Mülltonnenhäuschen das Wort „Fu“ aufgesprüht, bei dessen Nachbarn ebenfalls auf einem Mülltonnenhäuschen das Wort „ck“, aufgesprüht, was zusammen „Fuck“ ergibt, so die Polizei in der Nacht. Zudem war eine Sitzbank der Gemeinde Edling mit dem Wort „Fuck“ besprüht.

Als Tatzeitraum wurde der 4. November bis zum gestrigen Samstag angegeben. Der Deckel einer grauen Spraydose konnte im Bereich des Tatortes sichergestellt werden und wird auf Spuren untersucht.

Mögliche Zeugen oder auch weitere Geschädigte werden gebeten, sich bei der PI Wasserburg unter 08071/710 zu melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.