Wutanfälle in Schonstett

Autofenster eingeschlagen, Bänke und Briefkästen auf Straße geworfen, Wahlplakate zerstört

image_pdfimage_print

Wutanfälle von unbekannten Tätern in der Nacht auf den heutigen Sonntag mitten in Schonstett: Es gab eine Reihe von Sachbeschädigungen, sagt die Polizei Wasserburg am heutigen Spätnachmittag. Ein Anwohner aus Schonstett meldete heute gegen 4.45 Uhr, dass bei einem geparkten Auto offenbar eine Scheibe eingeschlagen worden sei. Die Polizeistreife stellte vor Ort dann fest, dass entlang der Hauptstraße sogar an mindestens sechs Fahrzeugen Scheiben beschädigt oder Spiegel abgebrochen worden waren …

Des weiteren wurden Wahlplakate beschädigt und Gegenstände wie Bänke und Briefkästen auf die Straße geworfen. Die noch unbekannten Täter zogen zudem Straßenleitpfosten aus ihren Verankerungen und warfen sie auf die Straße.

Sachdienliche Hinweise werden dringend bei der Polizeiinspektion Wasserburg unter der 08071/91770 erbeten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren