„Wundersame Winterzeit“

Buchvorstellung und Lesung im Wasserburger Altenheim St. Konrad 

image_pdfimage_print

Am kommenden Freitagnachmittag, 16. November, 15 Uhr, findet im Altenheim St. Konrad eine Lesung und Buchvorstellung der „Rosenheimer Autoren“ statt (wir berichteten bereits). Ein noch relativ junges, regionales Netzwerk von Autoren des Rosenheimer Lands startet sein erstes, gemeinsames Projekt: Seit September 2018 ist der Erzählband „Wundersame Winterzeit“ beim Rosenheimer Verlagshaus erschienen.

Die 13 Geschichten sind eine bunte Mischung aus unterschiedlichen Genres und reichen von klassischer Belletristik bis hin zu ausgefalleneren Kurz-Krimis. Allen gemeinsam ist, dass sie im Rosenheimer Landkreis spielen.

Wenn es draußen schon früh dunkel wird und der Schnee die eisige Kälte aus den Bergen mitbringt, ist es Zeit, sich an den gemütlichen Kamin zu setzen und wunderbaren Erzählungen zu lauschen.

Die Autoren und Autorinnen aus dem Inntal haben sich zusammengetan, um mit dieser Sammlung Winterträume zum Leben zu erwecken. Da stellt ein Dorf alles auf den Kopf, um den Wunsch eines kleinen Mädchens zu erfüllen, sonderbare Gestalten bringen Geschenke und Chaos mit, aus unerwarteten Begegnungen werden zauberhafte Tage und in der kalten Jahreszeit werden die Herzen ganz warm. Winterzeit ist Geschichtenzeit.

Drei der Autoren werden am Freitagnachmittag ihre Geschichte erzählen:

Mit dabei sind Monika Nebel, Bernhard Kürzel, Sonja und Rüdiger Lehmann.

Der Eintritt ist frei. Die Autoren spenden ihren Erlös der Verlagstantiemen in der ersten Auflage zu 100 Prozent an den Rotary-Club.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren