Wollen niemanden in Gefahr bringen

Die Gesellschafter des Baderbräus sagen ihr Starkbierfest schweren Herzens ab

image_pdfimage_print

Die Gesellschafter des Baderbräus haben aufgrund der aktuellen Entwicklung im Falle der Corona-Pandemie schweren Herzens den Entschluss gefasst, das Starkbierfest am kommenden Samstag, 14. März, ausfallen zu lassen. Auch wenn der Gesetzgeber derzeit Veranstaltungen erst ab 1000 Teilnehmern untersage, so wolle man verantwortlich handeln und niemanden in Gefahr bringen! Dies gelte vor allem für die Risikogruppen. Auch befürchte man, dass ein fröhliches und entspanntes Feiern in der derzeitigen Situation wahrscheinlich nicht möglich sei …


Man bitte um Verständnis. Das Coronavirus werde wieder verschwinden und dann werde man alles nachholen und wieder g’scheid feiern!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren