Wo ist der „Xaval”?

Kater wird auf der Burg in Wasserburg vermisst

image_pdfimage_print

Der Kater „Xaval” ist seit sieben Tagen verschwunden. Er hält sich in der Regel auf der Burg in Wasserburg auf – in der Nähe seines Zuhauses. Er ist in den Ohren tätowiert, gechippt und bei Tasso registriert. Er ist rot-weiss getigert und hat bernsteinfarbene Augen. Für einen Kater ist er recht klein. „Vermutlich hält er sich rund um sein Zuhause auf. Es ist aber nicht …

… auszuschließen, dass er aus Versehen irgendwo eingesperrt wurde. Keller, Garagen und Schuppen sollten deshalb überprüft werden. Wer „Xaval” gesehen hat, kann sich bei der Wasserburger Stimme melden: info@wasserburger-stimme.de, 08071/ 52 42 088.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren