„Werden gut angenommen“

Tag der offenen Tür in der neuen Continentale-Bezirksdirektion in Pfaffing

image_pdfimage_print

Blasmusik vom Allerfeinsten schallt heute durch den Pfaffinger Ortskern. Grund dafür ist der „Tag der offenen Tür“ der neuen Continentale-Bezirksdirektion von Klaus Bisl. Er ist seit 17 Jahren im Versicherungsgeschäft und hat nun seinen Arbeitsplatz und seine Lebensmitte gemeinsam mit seiner Familie von Aßling nach Pfaffing verlegt. Ein passender Anlass, richtig zu feiern.

Für das leibliche Wohl war ausgiebig gesorgt: Mittagessen vom Buffet und Kaffee und Kuchen ließen keinen Magen ungesättigt und ein kleines Programmhighlight gab’s auch noch: Das neu gegründete „Inn-Isar-Iceracing“- Team um „Eishans“ Hans Weber und seinen Kollegen Markus Jell bekam Zuwachs aus Frankfurt. Marc Geyer (2.v.l.) ist ab sofort mit dabei (Bericht folgt).

Am Glücksrad gibt es tolle Preise zu gewinnen – unter anderem ein Wellness-Wochenende und Fitness-Uhren.

Die „Duanix-Musi“ sorgte für die passende feierliche Umrahmung und die Nachbarn und Interessenten konnten sich ein erstes Bild von der neuen Bezirksdirektion mitten im Ort machen.

„Wir hoffen, dass die Leute zufrieden sind und den Service auch nutzen“, so Klaus Bisl. Seit Ende Mai ist Familie Bisl jetzt in Pfaffing und sie fühlen sich äußerst wohl. „Ich habe das Gefühl, es wird von den Pfaffingern gut angenommen und wir freuen uns, wenn auch heute noch viele vorbeischauen. Wir sind da, bis das Licht ausgeht“, so Klaus Bisls Frau Mandy.

 

Ein paar Impressionen vom heutigen „Tag der offenen Tür“:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren