„Wir haben ein tolles Team”

Basketball: Tina „Jaki” Jakovina tritt auch in der kommenden Saison für Wasserburg an

image_pdfimage_print

Tina „Jaki” Jakovina wird auch kommende Saison im Wasserburg-Trikot in der Basketball-Bundesliga antreten. Bereits in der vergangenen Spielzeit lief sie für den TSV 1880 auf, avancierte hier und da zur Matchwinnerin und trug die Trikotnummer neun. Eine Nummer, die sie sich übrigens schon als Kind ausgesucht hat. Ein Blick auf ihre Laufbahn:

,,Meine älteren Verwandten haben immer Basketball gespielt. Da hab ich halt dann auch immer mitgespielt und das Spiel lieben gelernt. Meine Heimatstadt ist zudem bekannt für den Basketball, auch in der Schule. Also war es so eine Art ,Natural Decision’ für mich”, erzählt Tina.

Seit 2008, also seitdem sie 16 ist, spielt sie zudem für die slowenische Nationalmannschaft. Auch im vergangenen Sommer war sie für die Damen unterwegs. Während alle anderen in die wohlverdiente Sommerpause gingen, hatte Tina nur ein paar Tage frei, ehe es ins Trainingscamp der Nationalmannschaft ging, da sich das Team für die EM in Serbien qualifiziert hatte. ,,Natürlich ist das anstrengend. Nach einer Saison von acht bis neun Monaten dann nochmal einen Monat mit der Nationalmannschaft zu verbringen. Aber es ist es auch wert. Man bekommt so viel mit, darf gegen die besten Teams und Spielerinnen aus Europa spielen und lernt so viel dazu.”

Zwar hat es bei der „Eurobasket” nicht für den Einzug ins Viertelfinale gereicht, aber trotzdem ist Tina zufrieden. ,,Das entscheidende Spiel haben wir nur knapp gegen Belgien verloren. Ich selber hab eine Menge dazu gelernt und mich als Spieler weiterentwickelt.”

Die 27-jährige Slowenin fühlt sich sehr wohl hier. ,,Es ist schon zu einer Art Zuhause
geworden. Zudem hat die Stadt und die Umgebung so viel zu bieten und in der Badria-Halle vor vollem Haus zu spielen, ist schon etwas besonderes. Wir haben ein großartiges Team, bei dem jeder etwas beisteuern kann, dass die Saison ein voller Erfolg wird”, schwärmt die Basketballerin. Ihr Ziel ist es, als Team über die Saison hinweg konstant gute Leistungen zu bringen und in jedem Spiel zu zeigen, wozu das Team fähig ist.

Manuela Scholzgart

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

3 Kommentare zu “„Wir haben ein tolles Team”

  1. Es gibt Gott sei Dank noch Sportler die ein Herz für ihren Verein haben,viel Erfolg

    7

    0
    Antworten
  2. Bleibt nur zu hoffen, dass der neuen Abteilungsleitung und den Sponsoren auch der Verein und die Abteilung am Herzen liegt und nicht nur die Bundesliga-Damen.
    Bisher ist davon wenig zu hören oder zu lesen.

    9

    1
    Antworten
  3. Wie kann es sein, dass die 1.Herrenmannschaft zurück gezogen wird und es nirgendwo einen Kommentar gibt …

    1

    1
    Antworten