Wir gehen in die Verlängerung

Das Kabinett in Bayern hat heute beschlossen, die Ausgangsbeschränkung um eine Woche bis zum Muttertag, 10. Mai, zu verlängern. Bei den Lockerungen wolle man auf eine „atmende” Strategie setzen, so Ministerpräsident Markus Söder in seiner Pressekonferenz. Wenn es besser werde, könne es schneller gehen, wenn es schlechter werde, müsse es langsamer gehen. Der Schutz des Lebens stehe für die Staatsregierung an oberster Stelle, betonte er.

Söder sieht die bayerische Vorgehensweise als bestätigt – behutsam und klug müsse es weitergehen. Das Leben mit der Pandemie.
Die Maßnahmen seien bislang zum Glück „überaus erfolgreich gewesen”, sagte er. Die Zahlen in Bayern entwickelten sich in Bayern aktuell besser als im Bundesdurchschnitt.

Quelle Bayerisches Fernsehen