Wimpel für das „Gänseblümchen”

Wasserburgs „Selbsthelfer" besuchten Integrationskita am Köbingerberg

image_pdfimage_print

Bepackt mit Wimpelketten und Reissäckchen besuchten kürzlich die „Selbsthelfer” Wasserburg die Integrationskita „Gänseblümchen”. Nach der herzlichen Begrüßung und Würdigung der Nähprodukte, kletterte Peter Arnold gleich auf die Leiter, um die erste Dekokette zu befestigen. Seit Anfang Februar 2017 kommen Menschen aus der ganzen Welt zusammen und nähen gemeinsam und ehrenamtlich Produkte, die anderen Menschen geschenkt werden. So auch in Wasserburg.

Jeder, der Lust hat, ist herzlich willkommen. Die Gruppe trifft sich donnerstags ab 15 Uhr im Pfarrheim der Evangelischen Kirche, Surauerstraße 3.

Mehr Informationen unter www.selbsthelfer-verein.de.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

Ein Kommentar zu “Wimpel für das „Gänseblümchen”

  1. Danke für den Bericht!

    7

    1
    Antworten