Wild- und Heilkräuter mitten in der Stadt

Offene Führung in Wasserburg zu besonders schönem Thema

image_pdfimage_print

Ein Foto, das für sich spricht: Auch die Stadt kann eine Vielfalt an essbaren Wild- und Heilkräutern bieten. Bei der Wanderung am Fuße der Burg entlang des Innufers entdecken die Teilnehmer diese und erfahren nützliche Tipps zur Anwendung in der Küche und fürs Wohlergehen. Zum Schluss gibt’s zudem Schmankerl der Wild- und Naturküche zum Probieren …

Die Führung am Samstag, 28. September, beginnt um 14 Uhr an der Schmidzeile vor der Burg. Pro Person kostet der Rundgang neun Euro.

Die Mindestteilnehmerzahl beträgt fünf Personen. Maximal zehn können teilnehmen. Die Tour dauert etwa 1,5 Stunden.

Es besteht kein Anspruch auf das Abhalten der Veranstaltung, insbesondere bei einer zu geringen Teilnehmerzahl.

Touristinfo Wasserburg

Marienplatz 2 in Wasserburg

Telefon: 08071 105-22

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren