Wieder fröhliches „Singen am See“

Volkslieder mit Eva Bruckner und Kreisvolksmusikpfleger Ernst Schusser - Anmeldung erforderlich

image_pdfimage_print

Das Kulturreferat des Landkreises lädt am Freitag, 31. Juli, erneut zu einem abendlichen „Singen am See“ im Freien ein – wieder beim Schloss Hartmannsberg bei Bad Endorf. Ab 19 Uhr singen Eva Bruckner und Kreisvolksmusikpfleger Ernst Schusser (Foto) mit den Teilnehmern Volkslieder, die sich für das gemeinsame Singen gut eignen. Die Teilnehmerzahl ist auf 30 Personen begrenzt, darum ist eine Anmeldung erforderlich.

Gerade in Corona-Zeiten ist es wichtig, mit der gebotenen Vorsicht etwas für das eigene Wohlbefinden zu tun. Gemeinsames Singen ohne Leistungsdruck und ohne Perfektion kann das Gemüt positiv bewegen. Alle Teilnehmer erhalten kostenlose Liederheftchen zum Mit-nach-Hause-nehmen.

Anmeldungen bitte mit Name, Adresse und Telefonnummer – auch wegen der späteren Kontaktverfolgung, falls notwendig …

Die Anmeldung kann schriftlich erfolgen beim Volksmusikarchiv des Bezirks Oberbayern, Krankhausweg 39, 83052 Bruckmühl, per Fax 08062  8694,

per E-Mail: volksmusikarchiv@bezirk-oberbayern.de oder

per Telefon 08062 51 64.

Die Teilnahme ist kostenlos. Es gelten die Corona-Abstandsregeln.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren