Wieder ein Budenzauber

Sweet Dudes alias Robert Wehle und Ewald Sutter zu Gast in der Stiftung Attl

image_pdfimage_print

Sweet Dudes alias Robert Wehle und Ewald Sutter – sie sind am kommenden Dienstag, 26. März, um 18.30 Uhr beim Attler Budenzauber zu Gast. Diese Konzert-Reihe in der Stiftung Attl – für einen Eintritt von einem Euro – findet in einem Turnus von zwei Wochen im Foyer der Kantine statt. Die Bandbreite reicht dabei quer durch alle Musikgenres – von Tanzmusik bis hin zu Rock, von Oldies bis zu elektronischer Musik. Als kommende Acts treten dann am 9. April die Volksmusikformation „Immer gut aufgelegt” und am 30. April die Band „Martin’s Jazz Project” auf.  

Zu Sweet Dudes am Dienstag:

Robert Wehle und Ewald Sutter, seit über 20 Jahren Musiker aus Leidenschaft, spielten bereits in verschiedensten Bands und Formationen. Vor einigen Jahren besonnen sich die beiden Freunde dann wieder auf handgemachte Musik. Ohne große Lichtshow und Bandbegleitung stellen sich die Beiden nur mit ihren Stimmen, zwei Gitarren und einer Base-Drum ganz intim ihrem Publikum und spielen die Songs, die ihnen am Herzen liegen.

Heraus kommt eine Mischung aus Guter-Laune-Musik und tiefgehenden Balladen gebündelt mit purer Spielfreude. Ihr Repertoire reicht von Bon Jovi über Bryan Adams und den Eagles bis hin zu Kings of Leon, Richie Sambora, STS oder ZZ Top. Um den Mix abzurunden, fließen auch immer wieder Songs aus der eigenen Feder der beiden Musiker und Songwriter mit ein.

bs

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren