Wieder drei Neuinfizierte

Corona-Ausbruch im Tuntenhausener Kindergarten Klostermäuse

image_pdfimage_print

Ob es sich um Corona-Mutationen handelt, ist nicht bekannt. Aber Sorge bereitet der Corona-Ausbruch im Tuntenhausener Kindergarten Klostermäuse allemal. Denn wieder muss das Landratsamt hier drei weitere Fälle Neuinfizierter für den gestrigen Montag melden. Seit Ende letzter Woche (wir berichteten) sind das nun sieben Fälle bei den Klostermäusen in der strengen Lockdown-Situation – ob es sich um Kinder in der Notbetreuung handelt oder um Personal, wird nicht bekannt gegeben. Für folgende weitere Kitas im Landkreis werden außerdem neue Corona-Fälle gemeldet …

Je ein positiver Fall im Kindergarten in Prutting, im Kindergarten am Kirchplatz in Bad Endorf sowie im Haus für Kinder Marquette in Prien,

Alle Kontaktpersonen seien in Quarantäne, so das Amt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren