Wieder dichter Reiseverkehr

Die Bilanz der Polizei - Der entschleunigte Start in den Urlaub

image_pdfimage_print

Auch an diesem Wochenende herrschte auf den Autobahnen im Dienstbereich der Polizei Rosenheim wieder dichter Reiseverkehr. Besonders betroffen war erneut die A8, hauptsächlich in Fahrtrichtung Salzburg. Hier staute sich der Verkehr ab Freitagnachmittag bis in die Abendstunden vom Irschenberg bis teilweise zur Anschlussstelle Frasdorf. Auch am Samstag kam es im genannten Abschnitt zu Stauungen.

Zudem verursachte Freitagmittag ein Abschleppfahrzeug mit Motorschaden eine nicht unerhebliche Verkehrsbehinderung. Dieses war im Steigungsbereich des Irschenbergs, in Fahrtrichtung München, auf dem rechten Fahrstreifen liegen geblieben. Da zudem eine größere Menge an Öl ausgelaufen war, musste die Fahrbahn gereinigt werden und konnte erst gegen 15 Uhr wieder komplett freigegeben werden. Hierdurch staute sich der Verkehr 16 km zurück.

Trotz des hohen Verkehrsaufkommens ereigneten sich im Berichtzeitraum zum Glück lediglich drei Verkehrsunfälle mit insgesamt fünf beteiligten Fahrzeugen. Dabei entstand glücklicherweise nur Blechschaden in einer geschätzten Höhe von insgesamt 10.000 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.