Wieder da: Flugzeuge am Himmel

Mit den Corona-Lockerungen ändert sich auch nach Wochen das Bild am Firmament im Landkreis

image_pdfimage_print

Wochenlang waren keine Flugzeuge und deren Kondensstreifen am Chiemgauer Himmel zu sehen. Mit den Corona-Lockerungen ändert sich auch wieder das Bild am Firmament – wie diese aktuelle Aufnahme im Landkreis zeigt …

Foto: Hötzelsperger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

2 Kommentare zu “Wieder da: Flugzeuge am Himmel

  1. Und schon ist er wieder Geschichte, der unglaublich herrlich schöne Himmel ohne diese hässlichen weißen Streifen. War das in Frankreich, wo die Menschen jeden Abend vors Haus gingen, weil die Vögel wieder gesungen haben? Die hatten das irgendwie seit Jahren eingestellt, da man sie im Fluglärm eh nicht gehört hat. Mit dem Lockdown war der Vogelgesang auf einmal wieder da. So ungewöhnlich, so herrlich schön, dass die Menschen sich Zeit genommen haben, ihnen zu lauschen. Ich möchte es mir nicht vorstellen, irgendwo leben zu müssen, wo die Vögel nicht mehr singen.

    Antworten
    1. Wenn Drohnen auf meinem Balkon sind

      Antworten