Wie schön: Bach-Chor singt wieder

Wiedersehens-Freude in den Gesichtern - Proben immer montags jetzt eigens in einem großen Saal

image_pdfimage_print

Allen Gesichtern steht die Wiedersehens-Freude ins Gesicht geschrieben: Endlich geht es wieder los beim Wasserburger Bach-Chor – gemeinsam! Da können auch die Abstandsregel von zwei Metern (unser aktuelles Foto) und die sonstigen, wichtigen Hygienemaßnahmen in Corona-Zeiten die Treffen nicht trüben. Um diese Proben zu ermöglichen hat der Wasserburger Bach-Chor mit seiner Leiterin Angelica Heder-Loosli extra den großen Saal der LandWirtschaft Staudham angemietet.

Neu ist auch die Situation, dass es im Moment kein Ziel gibt, da es noch unsicher ist, ob das geplante Weihnachtskonzert realisiert werden kann. So erlebt und genießt der Chor die neue Freiheit, einfach  „just for fun“ zu singen. Ein buntes Potpourri an Chorliedern quer durch die Jahrhunderte bildete das „Programm“ des ersten Abends nach der großen Zwangspause.

Durch den großen Abstand hörte sich jeder Sänger gut und der Chorklang ist fein und sauber, auch dank der guten Akustik des Saales. Am Ende der Probe sprudeln Freude und Dankbarkeit aus allen im minutenlange Beifall heraus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren