Wie geht’s mit dem Führerschein weiter?

Auch Fahrschulen machen dicht - Wichtige Infos von unserer Partner-Fahrschule Eggerl

image_pdfimage_print

In dieser Woche gibt es keinen klassischen Verkehrstipp, denn die Corona-Krise hat nun auch die Fahrschulen erreicht. Deshalb wollen wir unsere Leser an dieser Stelle über die aktuellen Maßnahmen und ihre Auswirkungen auf den Fahrschulbetrieb informieren. Dazu unsere Partnerfahrschule Eggerl:

>>Am gestrigen Dienstag ging an die Fahrschulen in unserer Region die Klarstellung, dass auch sie von der Allgemeinverfügung des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege betroffen sind. Deshalb musste der Fahrschulbetrieb mit sofortiger Wirkung komplett eingestellt werden. Hier haben wir alle Informationen zusammengestellt, die für Sie wichtig sind.

  1. Was ist alles betroffen?

Sowohl der theoretische als auch der praktische Unterricht mussten komplett eingestellt werden. Außerdem führte der TÜV als zuständige Prüforganisation bereits seit dem heutigen Mittwoch keine Prüfungen mehr durch. Es finden zudem keine Aufbauseminare oder Weiterbildungskurse statt. Diese Maßnahmen gelten zunächst bis zum 19. April. Möglicherweise werden sie aber auch darüber hinaus verlängert.

  1. Was kann ich jetzt tun?

Nach jetzigem Kenntnisstand vor allem: abwarten. Leider kann nicht verhindert werden, dass sich der Erwerb der Fahrerlaubnis entsprechend verzögert. Sollten Sie bereits einen Antrag erhalten und alle nötigen Bescheinigungen (Sehtest und Erste-Hilfe-Kurs), sollten Sie diesen noch schnell in der Gemeinde abgeben. Da allerdings viele Verwaltungen bereits für Publikumsverkehr geschlossen haben, könnte sich auch das verzögern. Über eine mögliche Lösung für dieses Problem haben wir leider noch nichts in Erfahrung bringen können.

Die freie Zeit, die viele durch die Maßnahmen gewinnen, können sinnvoll für das Lernen der theoretischen Fragen genutzt werden. Sollten Sie die Lizenz für die Lern-App noch nicht erhalten haben, können Sie diese auch weiterhin über unser Büro erwerben. Ein Anruf oder eine Mail genügt, damit wir ihnen die Lizenz auf elektronischem Wege zulassen kommen können.

  1. Wie geht es mit meinem Führerscheinausbildung weiter?

Stand heute kann der Betrieb nach dem 19. April wieder aufgenommen werden. Allerdings ist zu erwarten, dass es dann aufgrund der hohen Nachfrage zu erheblichen Kapazitätsengpässen sowohl bei den Fahrschulen als auch dem TÜV kommt. Sie müssen leider auch dann mit weiteren Verzögerungen rechnen. Wir werden uns selbstverständlich bemühen, alles so reibungslos und kundenfreundlich wie möglich zu gestalten. Trotzdem bitten wir schon im Voraus um Verständnis für mögliche Unzulänglichkeiten.

  1. Was passiert mit meiner Fahrerlaubnis, falls ich angeordnete Seminare oder Weiterbildungen nicht absolvieren kann?

Diese Frage stellt sich natürlich sehr drängend für Berufskraftfahrer, die Fristen für ihre Weiterbildungskurse einhalten müssen. Auch Fahranfänger, bei denen ein Aufbauseminar angeordnet wurde, sind davon betroffen. Leider können wie Ihnen noch nichts zu einer möglichen Fristverschiebung sagen. Wir bemühen uns gerade intensiv, dazu Stellungsnahmen von den zuständigen Behörden zu erhalten und werden diese sofort an Sie kommunizieren.

  1. Wo bekomme ich weitere Informationen?

Wir werden Sie natürlich an dieser Stelle im Verkehrstipp über die wichtigsten Auswirkungen auf dem Laufenden halten. Ansonsten sollten Sie mit Ihrer jeweiligen Fahrschule Kontakt aufnehmen.

Für die Fahrschule Eggerl gilt:

  • Unser Büro bleibt auch weiterhin von Montag bis Freitag, 9- 16 Uhr telefonisch und per Mail erreichbar. Den persönlichen Kundenkontakt mussten wir leider einstellen.
  • Aktuelle Informationen erhalten Sie zudem auf unserer Homepage, unserer Facebook-Seite und auf Instagram.
  • Sie können sich auch weiterhin online oder über das Büro zum Führerschein anmelden. Die nötigen Unterlagen werden wir Ihnen dann per Post zukommen lassen.

Wir hoffen, dass wir den Betrieb baldmöglichst wieder aufnehmen und Sie auf dem Weg zur Fahrerlaubnis begleiten können. Bis dahin wünschen wir Ihnen vor allem eins: bleiben Sie gesund!<<

Foto: Pixabay

 

Fahrschule Eggerl:

Wasserburg | Edling | Pfaffing | Rott | Albaching | Grafing | Aßling 

Hofstatt 15, 83512 Wasserburg
08071/9206219
info@fahrschule-eggerl.de

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren