Wie dreist ist das denn …

Diebe laden tagsüber 22.000-Euro-Bagger auf und verschwinden - Niemand wurde misstrauisch

image_pdfimage_print

Am gestrigen Mittwochnachmittag wurde der Polizei Wasserburg der Diebstahl einer Baumaschine gemeldet. Tatort: Die Baustelle des neuen Gewerbegebiets an der B15 bei Sendling. Besonders dreist das Vorgehen: Die Täter luden tagsüber unbemerkt mit einem Lkw einen kleinen Bagger – im Wert von schlappen 22.000 Euro – auf und transportierten ihn ab. Währenddessen waren andere Firmen auf dem Baugelände und führten Arbeiten durch, jedoch war offenbar niemand beim Verladen des Baggers misstrauisch geworden.

Wer Hinweise auf den oder die Täter liefern kann, soll sich bitte bei der Polizei Wasserburg melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren