Wichtiges für alle Eltern

Kinderschutzbund bietet digitale Abendsprechstunden und digitale Themenabende - Alles kostenlos

image_pdfimage_print

In drei Wochen startet der Kinderschutzbund Rosenheim/Wasserburg kostenlose, digitale Abendsprechstunden und kostenlose, digitale Themenabende – jeweils von 20 bis 22 Uhr. Hier eine Übersicht der digitalen Vorträge/Themenabende …

  1. Digitaler Vortrag am 21. April 2021:         Thema: „Das Geheimnis folgsamer Kinder“

Das kennen viele Eltern: Wenn es um ein Eis geht, reagiert das Kind sofort, soll es aufräumen, kommt nach einem abwesenden „jaa“ lange nichts mehr. Dem Geheimnis erfolgreicher Kommunikation mit Kindern auf die Spur zu kommen, ist Thema dieses Vortrags. Dazu kommt der Film „Die Brüllfalle“ zum Einsatz, der anschaulich darstellt, wo die Fallen lauern und wie man sie gekonnt umschifft.

  1. Digitaler Vortrag am 22. April 2021:            Thema: „Pubertät – alles im Umbruch!“

„Du bist voll peinlich!“ Diesen Ausruf haben Eltern pubertierender Kinder bestimmt schon einmal gehört. Das Leben mit so einem Pubertier, wie es Jan Weiler nennt, stellt Eltern oft vor erzieherische Herausforderungen und bringt sie an ihre persönlichen Grenzen. Was in der Pubertät mit den Kindern passiert, wie Eltern entspannter damit umgehen können und der Familienalltag dadurch stressfreier wird, erfahren Eltern im digitalen Vortrag mit Dipl. Pädagogin Barbara Heuel vom Kinderschutzbund Rosenheim.

  1. Digitaler Vortrag am 19. Mai 2021:           Thema: „Zoff im Kinderzimmer – Geschwisterstreit – Geschwisterliebe

„Immer müsst ihr euch streiten! Könnt ihr euch nicht ein paar Minuten vertragen?“ Solche und ähnliche Sätze kennen viele Eltern. Die Streitigkeiten und Unstimmigkeiten unter Geschwistern beeinträchtigen häufig unser Bedürfnis nach Harmonie und Ruhe, sie machen uns das Zusammenleben schwer. Warum unsere Kinder streiten und wie wir damit umgehen und verstehen lernen können, wird an diesem Abend aufgeklärt und diskutiert.

  1. Digitaler Vortrag am 16. Juni 2021:           Thema: „Zwischen zwei Welten – Kinder im medialen Zeitalter“

Es geht nicht um die Verteufelung der neuen Medien, sondern um die Auseinandersetzung damit. Kinder dürfen die positiven Aspekte der digitalen Medien nutzen- und kennenlernen, sodass sie zusammen mit den Eltern darüber bestimmen und nicht umgekehrt. Es wird dazu der Film „Zwischen zwei Welten – Kinder im medialen Zeitalter“ gezeigt und diskutiert.

  1. Digitaler Vortrag am 14. Juli 2021:            Thema: „Das „Nein“ im Alltag – Grenzen lernen!“

Kinder brauchen Grenzen! Wie oft hören und lesen wir diesen Satz. Das klingt, als müssten wir willkürlich Grenzen aufzeigen, Kinder daran erinnern, dass Grenzen existieren. Sie bewusst auf Grenzen stoßen, damit sie lernen, dass es sie überhaupt gibt. Doch der Alltag von Kindern ist sowieso voll von ihnen und dabei gibt es ganz unterschiedliche Grenzen, auf die sie in ihrem Alltag stoßen. Im Vortrag wollen wir unseren Alltag beleuchten, Wissen über das kindliche Lernen vermitteln, diskutieren und eventuell auch individuelle Lösungen finden.

Jeweils am 14. April, 12. Mai, 9. Juni und 7. Juli werden kostenlose digitale Abendsprechstunden (von 20 bis 22 Uhr) angeboten.

In diesen Sprechstunden können Eltern offen über ihr Anliegen, ihre Fragen, Sorgen und Probleme in der Familie sprechen, sich austauschen und mit den Pädagoginnen Rita Voggenauer und Andrea Schedel ins Gespräch kommen.

Anmeldung zu allen digitalen Veranstaltungen unter:

r.voggenauer@kinderschutzbund-rosenheim.de  oder  a.schedel@kinderschutzbund-rosenheim.de

Foto: DKSB/Susanne Tessa Müller

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren