Wetterglück am Endspieltag

Tennis: Vereinsmeisterschaft und TeG-Cup beim TC Reitmehring ausgetragen

image_pdfimage_print

Vereinspräsident Dr. Heinz Utschig mit dem strahlenden Sieger Thomas Laufer (links) und seinem Gegner Grant Kitchen (rechts): Bei frischem, aber sonnigem Wetter fanden die Endspiele der Tennis-Vereinsmeisterschaft und des TeG-Cups auf der Anlage des TC Reitmehring statt. Nach eineinhalb Monaten, die die Teilnehmer Zeit hatten, ihre Vorrundenspiele zu absolvieren, konnten sich die Bestplazierten in den jeweiligen Endspielen messen.

Der diesjährige TeG-Cup Sieger wurde aus den vorher erspielten Resultaten ermittelt, da es aus terminlichen Gründen zu keinem „echten“ Endspiel kommen konnte.

Der verdiente, jetzt zweimalige Sieger, Thomas Laufer, demonstrierte in einem Showmatch mit hohem Unterhaltungswert gegen Grant Kitchen, dass er den Pokal zurecht aus der Hand von Präsident Dr. Utschig in Empfang nehmen durfte.

Der TC Reitmehring hat sich den Breitensport auf die Fahnen geschrieben, deshalb seien neben den großen „Cracks“ auch die anderen Spieler für ihre respektablen Leistungen gewürdigt:

Bei den Bambini siegte Samuel Schatz vor Fabian Laforsch und Patrick Linner.

Bei den Knaben belegte das Geschwisterpaar Sofia und Leon Vinkelau den ersten und Quirin Baumann den dritten Platz.

Adrian Zeiselmeier besiegte Lukas Neugebauer bei den Junioren. Dritter wurde Kilian Tabel. Die beiden Erstgenannten trauten sich als Doppel auch in die Herren-Hobbyrunde und machten dort den Erwachsenen durchaus das „Tennisleben“ schwer.

Die Damendoppel dominierten heuer Lisl Baumann und Gerti Trautvetter vor Karin Schillhuber /Ulla Ploog und Ariane Waller/Ildiko Kellner.

Wolfgang Baumann setzte sich bei den Hobby Herren vor Jörg Aldenhoff und Martin Heindl durch und nach einem kuriosen, aber sehr spannenden Spielverlauf siegten Wolfgang Baumann/Ralf Wanka im Hobby-Herrendoppel mit 6:0, 6:7 und 10:8 gegen Gerd Schex/Jörg Aldenhoff. Dritte wurden die „Youngster“ Adrian Zeiselmeier /Lukas Neugebauer.

Nach einer kurzen, präzisen Zusammenfassung der Ereignisse im und um den TC Reitmehring bedankte sich Vereinspräsident Dr. Heinz Utschig bei den Funktionsträger für die geleistete Arbeit in der ausklingenden Saison, nahm die Siegerehrung vor und legte allen die Teilnahme am Sebastian Baumann-Turnier nahe, das nach 20 Jahren der Durchführung in diesem Jahr das letzte Mal traditionell am 3. Oktober auf der Anlage Osterwies 3 ausgetragen wird.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.