Werke von Mozart bis Bach

Wasserburger Rathauskonzerte starten mit „Accademia di Monaco"

image_pdfimage_print

Beim ersten Abonnementkonzert der diesjährigen Wasserburger Rathauskonzerte ist am Samstag, 16. März, um 20 Uhr die „Accademia di Monaco” zu Gast. Das junge Münchner Kammerorchester um den Dirigenten Joachim Tschiedel und die Konzertmeisterin Mary Utiger war bereits 2015 mit einem gefeierten Konzert bei den Rathauskonzerten vertreten.

Dieses Jahr bringt es ein exquisites Programm mit Werken der Frühklassik mit in die Innstadt. Unter dem Motto „Mozart – Freunde, Vorbilder, Weggefährten“ erklingen Konzertstücke und Arien von Mozart, Anfossi, Alessandri, Schmitt und J. Chr. Bach, die zwar alle aus der Zeit zwischen 1760 und 1780 stammen, aber doch ganz unterschiedliche musikalische Farben aufweisen.

Die Solistin des Abends ist die junge ungarische Sopranistin Réka Kristóf. Sie schloss ihr Gesangsstudium 2018 an der Theaterakademie August Everding ab, debutierte in München an der Bayerischen Staatsoper in Strauss‘ „Rosenkavalier“ und in Kreneks „Der Diktator“ und gehört seit Herbst 2018 zum Ensemble des Theaters in Trier.

Karten gibt es in allen Geschäftsstellen der Sparkasse Wasserburg, über www.sparkasse-wasserburg.de und über die Tickethotline 08071/101-3333.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren