Wer zündet ein Fahrrad an?

Anhänger in Flammen - Polizei geht von Brandstiftung aus

image_pdfimage_print

War es Brandstiftung? Die Polizei jedenfalls geht davon aus, dass in der Nacht zum Samstag jemand mutwillig einen Fahrradanhänger in Rosenheim in Brand gesetzt hat, so die Beamten am heutigen Montag. Ein 50-jähriger Anwohner hatte in der Nacht die Rettungskräfte alarmiert, da er im Bereich der Skateranlage am Rosenheimer Fasanenweg einen Feuerschein wahrnehme …

Vor Ort wurde dann der brennende Fahrradanhänger entdeckt, der durch die Feuerwehr schnell gelöscht werden konnte. Es entstand ein Schaden von rund 200 Euro.

Es sei aber von einer vorsätzlichen Tat auszugehen, da der Anhänger mit einem Brandbeschleuniger wie zum Beispiel Benzin in Brand gesteckt worden sei, so die Polizei. Die Ermittlungen laufen.

Zeugen sollen sich bitte bei der Polizei melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren