Wer wird der Weltmeister?

Die Spannung steigt: Wir haben uns heute in der Altstadt umgehört

image_pdfimage_print

Lang dauert’s nimmer bis zum Anpfiff fürs Team Deutschland, die Spannung steigt: Am Sonntag um 17 Uhr steht für Jogis Mannschaft das erste Spiel auf dem Plan – gegen Mexiko. Wie weit schaffen es Neuer und Co, können sie den Titel verteidigen oder wer wird der Fußball-Weltmeister? Wir haben uns mal in der Wasserburger Altstadt umgehört, wie die Meinungen so sind. Außerdem wollten wir wissen, wie das Topspiel zwischen Portugal und Spanien heute Abend wohl ausgehen wird. Den Anfang macht Claudia Röhrl aus Wasserburg (unser Foto):

„Bis ins Viertelfinale reicht es für die deutsche Mannschaft bestimmt, das Halbfinale wäre schön. Ganz bis zum Ende schaffen sie es allerdings nicht. Ich traue Argentinien den Weltmeistertitel zu“, meint Claudia Röhrl mit fragendem Blick. „Brasilien wird’s auf jeden Fall nicht. Heute Abend tippe ich auf einen 2:1-Sieg der Portugiesen.“

 

Justin Zieglgänzberger aus Mittergars: „Ich denke, dass wir’s nur ins Achtelfinale schaffen. Die Unruhen um Özil und Gündogan wirken sich auch auf die Mannschaft aus. Schade! Als neuen Weltmeister tippe ich auf Brasilien. Sie haben dieses Jahr die richtige Zusammenstellung. Heute Abend gewinnt Spanien mit 2:1.“

Lukas Deliano aus Wasserburg: „Ich war kurz davor, die WM zu boykottieren. Das Ganze hat mittlerweile nicht mehr so viel mit der Sache an sich zu tun. Beim deutschen Team bleibt’s abzuwarten. Wenn sie gegen Mexiko ähnlich spielen, wie gegen Saudi-Arabien, dann droht vielleicht sogar das Vorrundenaus. Ich sehe Frankreich und Spanien ganz oben. Die Spanier werden deshalb heute Abend auch mit 2:1 gegen Portugal gewinnen.“

Leo Wallner aus Edling, mit Hilfe seiner Klassenkameraden: „Deutschland kommt sicher ins Halbfinale. Das haben sie die letzten Jahre auch immer geschafft. Für den Titel reicht’s aber nicht, den holt sich Spanien dieses Jahr wieder. Sie haben einfach die individuelle Klasse. Auch gegen Portugal gewinnen sie heute mit 2:1.“

Heinz Bonath aus Wasserburg: „Deutschland wird Weltmeister, ich bin da zuversichtlich. Wir sind eine Turniermannschaft, das haben wir schon immer bewiesen. Die Spanier und Brasilianer muss man allerdings auch auf der Rechnung haben. Heute Abend gewinnen die Spanier, trotz Trainerwechsel, mit 2:1″

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren