Wer falsch plant, geht unter …

Kinder- und Jugendförderverein Reitmehring baut am Chiemsee ein Floß

image_pdfimage_print

„Wir bauen ein Floß am Chiemsee“ – unter diesem Motto veranstaltet der Kinder- und Jugendförderverein Reitmehring am Montag, 20. August, für Kinder und Jugendliche von zehn bis 14 Jahren einen Ausflug an den See. Dabei geht es darum, aus Fässern, Holz und Schnüren ein schwimm- und tragfähiges Floß zu bauen. Im Team kommt es auf die perfekte Kommunikation und Kooperation an, um das eigene Floß geschickt zu planen und den Bau dann umzusetzen.

Das fertige Floß wird natürlich im Anschluss auch direkt auf dem Chiemsee getestet.
Aber keine Angst, jeder Teilnehmer erhält natürlich eine Schwimmweste und geschulte Trainer stehen euch mit Rat und Tat zur Seite.

Dauer der Aktion: 10 bis zirka 14 Uhr

Treffpunkt am Bahnhof Reitmehring: 9 Uhr

Rückkehr am Bahnhof gegen 16 Uhr

 

Anmeldung ab sofort bis spätestens 1. August bei Sharon Mc Williams, Telefon 08071/92 42 32 oder bei Ingrid Sihon, Telefon 92 26 47.

 

Bei der Anmeldung ist die Unkostenpauschale in Höhe von zehn Euro zu bezahlen.

 

Mitzubringen sind Badesachen, Handtuch, Sonnencreme, genügend zum Trinken, und eine kleine Brotzeit, eventuell Taschengeld für ein Eis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.