Wenn’s klingelt, ist es nicht die Polizei

Zahlreiche Anrufe falscher Polizeibeamter im Nachbarlandkreis Ebersberg gemeldet

image_pdfimage_print

Am heutigen Vormittag wurden der Polizeiinspektion Ebersberg mehr als 20 Vorfälle bekannt, bei denen falsche Polizeibeamte bei Senioren angerufen haben. In jedem Fall gab sich der Anrufer als Polizist vom Polizeipräsidium München aus. Die Polizei habe soeben zwei Einbrecher festnehmen können. Zwei weitere Täter seien noch auf der Flucht. Bei den Festgenommenen habe man Unterlagen gefunden, auf …

…welchen die Namen und Adressen der angerufenen Personen notiert gewesen seien. Die angerufenen Personen wurden anschließend jeweils befragt, ob sie einen Tresor oder Wertgegenstände in Form von Schmuck oder Bargeld zu Hause gelagert hätten.

Im Display der Telefone wurde jeweils eine nicht existente Telefonnummer aus München angezeigt.

 

Die Polizei weist nochmals darauf hin, dass es sich bei solchen Anrufen immer um eine Betrugsmasche handelt. Niemals sollten die angerufenen Personen Informationen oder gar Daten per Telefon herausgeben.

Die echte Polizei erkundigt sich nie am Telefon nach Wertgegenständen oder dergleichen.

 

Wer einen solchen Anruf erhalten hat, sollte dies umgehend unter der Telefonnummer 08092/8268-0 bei der Polizeiinspektion Ebersberg melden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren