Wenn Radler auf Radler treffen

Sturz beim Einscheren: 20-Jährige kommt mit leichteren Verletzungen bei Sonntags-Ausflug davon

image_pdfimage_print

Glücklicherweise nur leichte Verletzung trug eine 20-Jährige aus Tuntenhausen gestern Nachmittag davon – bei einem Unfall auf einer Sonntags-Radltour. Sie war mit Bekannten bei Stephanskirchen unterwegs, teilweise fuhren sie nebeneinander, so die Polizei heute. Als andere Radfahrer entgegenkamen, machte ihre Gruppe Platz und beim Einscheren verhakte sich ihr Vorderrad mit dem Hinterrad eines anderen Radlers. Sie verlor dadurch das Gleichgewicht und stürzte zu Boden.

Die junge Frau erlitt Schürfwunden im Fuß- und Gesichtsbereich. Am Fahrrad entstand kein nennenswerter Sachschaden. Die Radfahrerin trug keinen Fahrradhelm. Fremdverschulden ist nach polizeilichen Ermittlungen auszuschließen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren