Wenn Malle zu Ischgl wird …

Söder fordert eine verbindliche Testpflicht für Reiserückkehrer - Keine große Hoffnung auf Hotelöffnungen bei uns zu Ostern

image_pdfimage_print

Keine großen Hoffnungen auf Hotelöffnungen zu Ostern hat Bayerns Ministerpräsident Markus Söder gestern gemacht. Und alle nach Malle? Bitte nicht: Zum Schutz der Bevölkerung in Deutschland wünsche er sich vom Bund eine bundeseinheitliche Testpflicht für Reiserückkehrer von der spanischen Ferieninsel Mallorca. Der Bund müsse überlegen, ob nicht eine verbindliche Testpflicht möglich wäre, sagte Söder am Dienstag nach einer Sitzung des Kabinetts in München. Alles andere wäre kein gutes Signal. Wie bedenklich die Situation sei, zeige die Sorge auf Mallorca selbst vor einem zu großen Ansturm von Touristen, sagte Söder.

Bayern werde in jedem Fall seine Flughäfen mit entsprechenden Testkapazitäten ausstatten, damit sich dort jeder testen lassen könne.

Mit Blick auf die Osterferien zeigte sich Söder skeptisch, was Urlaubsreisen angehe.

Für Pfingsten und den Sommer sei er allerdings optimistisch. Bis dahin – so hofft Söder sehr – könne man bei den Impfungen einen Riesenschritt vorankommen …

Kommenden Montag, 22. März, soll der nächste Bund-Länder-Gipfel mit der Kanzlerin wegen der Oster-Planung sein.

Quelle BR

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

16 Kommentare zu “Wenn Malle zu Ischgl wird …

  1. Kinder dürfen im Osterurlaub nach Mallorca fliegen, aber nicht in die Schule, wenn die Inzidenz über 100 ist?

    Alte Menschen sind seit einem Jahr im Altenheim komplett isoliert von der Außenwelt und dürfen nicht raus, aber alle anderen, die wollen, fliegen nach Malle!?

    Wenn ich Lehrer oder Erzieher bin, teste ich mich 2 mal pro Woche, damit ja kein Corona entsteht und dann flieg ich an Ostern nach Malle??

    Kinder sollen sich jetzt selbst testen in der Schule, auch die Kleinsten und andere denken an Mallorca-Urlaub …

    Was läuft hier schräg?
    Ich hab das Gefühl, dass der Kopf mancher Menschen nicht mehr funktioniert …

    Antworten
  2. Ich verstehe das auch absolut garnicht!!! Das Ganze ist aber überhaupt nicht zu verstehen! Wie soll das noch weitergehen…
    Mit dem Urlaub würde die Regierung schon zulassen, aber wenn sich bei uns paar Leute mehr treffen, ja da bekommt man gleich einen auf den Deckel!

    Antworten
  3. Ich versteh die Welt nicht mehr. Unsere Kinder und Jugendliche dürfen nicht in Kitas, Schule und Uni. Wir dürfen nicht mit unseren Verwandten und Freunden Geburtstag feiern, die alten Leute vereinsamen, haben momentan auch nicht mehr die Möglichkeit ihren Lebensabend zu genießen.

    Unsere Hotels, Gastronomien und Geschäfte haben keine Arbeit mehr und dann fällt dem Deutschen nichts blöderweise ein, als nach Malle oder sonst wo zu fliegen?

    Geht’s noch?
    Jeder möchte Eigenverantwortung übernehmen, keiner will Vorschriften und Verbote. Leider gilt die Eigenverantwortung nicht gegenüber Mitmenschen, nein die gilt nur für sich selber.

    Aber danach, wenn die Zahlen dann wieder hoch sind, wird geschrien, unsere Kinder haben ein Recht auf Bildung, die Politik ist schuld.

    Ja stimmt, die Politik ist schuld, dass Reisen nicht verboten ist.
    Den Urlaubern ist es egal, wie es ihren Landsleuten geht.
    Hauptsache, mir geht es gut.

    Die Zahlen werden explodieren. Schiebt aber dann bitte die Schuld nicht alleine auf die Politiker.
    Auch wenn die nicht alles richtig machen, aber das machen wir auch nicht immer.

    Es liegt an jedem einzelnen von uns, wann unsere Kinder, Eltern, die Wirtschaft, aber auch wir selber, wieder einigermaßen normal leben dürfen.

    Antworten
    1. Ganz richtig !!!
      Es kann doch nicht sein, dass man nach Mallorca fliegen muss, wenn man sich mal mit ein paar Freunden im Biergarten treffen will.

      Antworten
  4. ??

    Da bin ich voll und ganz deiner Meinung…. Jeden Tag das Zittern vor der 100 oder einer Schnupfennase der Kinder, weil in dem Moment wieder alles um einen herum zusammenbricht…

    Und nebenbei wird von anderen ein Malle-Urlaub geplant …

    Es ist nicht mehr verständlich, wie man mit dem ganzen Wahnsinn umgehen soll …

    Antworten
  5. Bin für ein klares Ausreiseverbot, so lange an dem lächerlichen 100er Wert festgehalten wird.
    Wenn schon, dann richtig.

    MINDESTENS 60% der Schüler werden die Schule vor Pfingsten kaum noch oder gar nicht sehen! Absoluter Unsinn und Wahnsinn.

    Aber Herr Piazolo lügt uns vor 2Wochen noch vor, dass 90% der Schüler noch vor Ostern wieder in die Schule können. Der Herr Piazolo ist leider sowieso der Planloseste von allen. Eine kinderfeindliche Politik ist das.

    Antworten
  6. Ich sehe das ganz genauso wie die Vorredner.

    Frage mich aber gleichzeitig, warum so Viele Menschen, nur weil es jetzt erlaubt ist, direkt nach Malle müssen?

    Eigenverantwortung?? Verstand?? Hallo?!

    Antworten
  7. Scheinbar will die Regierung unsere Grenzen austesten, bis zu welchem Grad an Willkür und Dummheit wir Bürger ohne Aufruhr mitmachen!
    Wirtschaft alle, auf nach Malle!
    Entschuldigung, aber so gehts echt nicht mehr weiter!

    Antworten
  8. Holla die Waldfee!

    Ausreiseverbote? Das überrascht dann doch etwas. Was weniger überrascht ist die Befürchtung der Mallorquiner, den kurzfristigen Osterboom im Nachgang mit einem exorbitatanten Anstieg an Infektionen bezahlen zu müssen. Hierzulande wird sich ähnliches einstellen. Anderswo auch. Freiheit hat auch immer ihren Preis. Viel Spaß beim bezahlen.

    Antworten
  9. Wasserburger gegen Lockdown

    Was regt ihr euch alle auf? Es steht jedem frei dorthin zu fliegen…

    Aber nein bei euch sind ja immer die einzelnen Bürger verantwortlich anstatt den wahren Schuldigen zu nennen – diese „Regierung“

    Antworten
  10. Das Problem hierbei ist: Die Freiheit nimmt sich nur ein Teil der Bevölkerung.
    Zahlen müssen dann alle.

    Antworten
  11. Ich verstehe jeden der gerne verreisen will und es sich leisten kann. Sollen wir uns einsperren bis die Regierung einen vernünfitigen Plan zusammen stellt. Das wird nicht passieren. Ich muss leider arbeiten sonst wäre ich Ostern auch weg

    Antworten
  12. Selber schuld, erst die Reisewarnungen aufheben und dann jammern, wenn die Leute dort hinfliegen.

    Ein Tipp an unseren Kaiser Söder, nicht jammern sondern Lösungen finden ….

    Antworten
    1. Langsam kann ich die nicht mehr hören bzw. ernst nehmen, die unentwegt jammern und schimpfen und alle Schuld auf Herrn Söder schieben.

      Markus Söder versucht unentwegt, das Richtige zu tun.
      Auch er hat noch nie eine Pandemie erlebt, auch er sieht sich unentwegt mit Problemen verschiedenster Art konfrontiert und egal, wie er entscheidet, es finden sich immer jede Menge Kritiker.

      Aber es gibt nun mal keine einzig richtige Entscheidung!

      Ich bin heilfroh, in Bayern zu leben, wo Markus Söder mit viel Vernunft und Flexibilität versucht, einigermaßen annehmbare Regelungen zu treffen, damit möglichst viele vor Krankheit und Tod bewahrt bleiben.

      Von keinem der ewig Meckernden habe ich bislang einen wirklich guten Ratschlag gehört!

      Antworten
  13. Leider steht es jedem frei, nach Malle zu fliegen. Aber dadurch steigen die Infektionszahlen noch viel mehr. Wenn unsere Politik versagt, dann sollten wenigstens wir unser Gehirn einschalten. Wenn man eins hat, dann weiß man, dass sich ein Virus überall da am Besten ausbreitet, wo viele Menschen zusammen sind. Je weniger sich treffen, desto weniger Infektionen und auch Mutanten. Wir sind bis jetzt durch unsere Regierung sehr gut durch die Pandemie gekommen, im Gegensatz zu manchem Ausland. Und wenn jeder mal nicht ganz so wie ein trotziges Kind wäre und nachdenkt, dann hätten wir alle mehr Freiheiten. Reisen zuzulassen ist ein Fehler der Regierung, den die Bevölkerung, durch ebenso wenig nachdenken, gerne ausnützt. Mal sehen, wie es nach Malle weitergeht. Wir sollten selber auf unsere Mitmenschen aufpassen, wenn die Regierung schon nicht fähg dazu ist. Wir scheitern doch selber alle durch unseren Egoismus. Einen schönen Urlaub, denen die noch das Geld dazu haben.

    Antworten
  14. @Sonnia, die Regierung soll die Urlaube streichen, weil es nicht sein kann, dass wir uns nur mit einem weiteren Hausstand treffen dürfen – aber Auslandsreisen würden genehmigt werden!

    Noch dazu werden Jugendliche hingehängt, wenn mehr zusammen kommen und die armen Menschen im Altersheim verkümmern.
    Was läuft da richtig? Die Mutation wurde ja auch durch sowas eingeschleppt!
    Wir sollen uns an alle Regeln halten und da wäre es egal?
    Wenn die Urlaube schon genehmigt werden, dann sollen die Herrschaften auch bei uns die Gaststätten wieder öffnen, weil sonst hab ich auch kein Verständnis mehr!

    Da passt nichts mehr zusammen!

    Antworten