Wenn Hände über Tasten fliegen

Klaviersommer 2018 in Wasserburg - Wir haben das ganze Programm

image_pdfimage_print

Auch sie wird zu Gast sein – die russische Pianistin Tatiana Chernichka (unser Foto): Der Wasserburger Klaviersommer mit Klaus Kaufmann als künstlerischem Leiter findet in diesem Jahr vom 28. Juli bis 5. August im Festsaal des kbo-Inn-Salzach-Klinikums statt. Neun Abende lang zeigen Musikstudenten aus aller Welt wieder in kostenlosen, hochprofessionellen Konzerten ihr Können. Es stehen erneut besondere Highlights auf dem Programm. Die Eröffnung am Samstag, 28. Juli steht unter dem Motto „Das Klavierkonzert, eine Erfolgsgeschichte“ …

Keine Konzertform hat sich im Konzertleben einen so festen Platz erobert wie das Klavierkonzert. Die Gründe hierfür sind vielfältig und Klaus Kaufmann wird an Hand von vielen Beispielen zusammen mit Teilnehmern diesem Phänomen nachgehen. An zwei Klavieren werden Klavierkonzerte von Bach, Mozart, Beethoven, Tschaikowsky bis hin zu Prokoffiew gespielt.

Am Mittwoch, 1. August, gibt die russische Pianistin Tatiana Chernichka einen Klavierabend mit den beiden Zyklen der Etüden von Chopin. Die beiden Etüdenzyklen op. 10 und op. 25 an einem Abend zu spielen, stellt eine der größten Herausforderungen für einen Pianisten dar. Tatiana Chernichka stammt aus Novosibirsk und studierte in München bei der russischen Pianistin Elisso Wirssaladze und in Salzburg in der Klasse von Klaus Kaufmann. Momentan arbeitet Tatiana Chernichka an der Musikhochschule in München.

Am Samstag, 4. August, können sich die Zuhörer dann wieder, wie im vergangenen Jahr, auf junge Klavierspieler und Klavierspielerinnen zusammen mit Teilnehmern des Klaviersommers in einem Konzert mit vierhändiger Klaviermusik freuen.

Den Veranstaltern des Klaviersommers ist es eine besondere Freude, dass diese Begegnung mit jungen noch nicht professionellen Klavierspielern und Klavierspielerinnen mit den quasi „Profis“ sehr erfolgreich ist.

An allen übrigen Abenden werden Werke zu hören sein, an denen die Teilnehmer gerade mit ihren Dozenten arbeiten. Enden wird der Wasserburger Klaviersommer dann mit dem schon traditionellen Schlussmarathon, in dem sich noch einmal alle Teilnehmer kurz präsentieren werden. Dieser Marathon wird am Sonntag, 5. August, um 18 Uhr stattfinden.

Noch ein kurzer Hinweis für Besucher, die mit dem Stadtbus zu den Abendkonzerten kommen: Jeder Besucher, der mit dem Bus kommt, erhält in der Pause (oder danach) ein Gratis-Getränk an der von den Teilnehmern betriebenen Bar.

Samstag, 28. Juli, bis Sonntag, 5. August 2018, täglich!

Einlass: 18 Uhr / Beginn: 19 Uhr

(der Schlussmarathon am 5. August beginnt bereits um 18 Uhr!)

Eintritt frei – Spenden willkommen

Veranstaltungsort: Festsaal kbo-Inn-Salzach-Klinikum Wasserburg

Foto: Klaviersommer Wasserburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.