Wenn es um die inneren Werte geht

Facharztpraxis Dr. Frank Huber bietet umfangreiches Leistungsspektrum

image_pdfimage_print

PR – Nach langjähriger Oberarzttätigkeit im Krankenhaus Haag und Wasserburg bietet Dr. med. Frank Huber seit 2001 in seiner Praxis in Wasserburg das gesamte Spektrum der inneren Medizin an. Der Hauptschwerpunkt liegt in der Magen- und Darmspiegelung. Eine Magenspiegelung (Gastroskopie) wird bei Beschwerden im Bereich der Speiseröhre und des Oberbauchs durchgeführt um die Refluxkrankheit, eine Gastritis durch Helicobacter oder Schmerzmittel und Dünndarmerkrankungen wie die Zöliakie oder die Laktoseintoleranz festzustellen.

Dr. Huber: „Die Darmspiegelung (Koloskopie) wird hauptsächlich zur Darmkrebsvorsorge eingesetzt, ist hier die beste und sicherste Methode und soll ab 50 Jahren, bei familiärer Belastung ab 40 Jahren durchgeführt werden. Ohne Polyp kein Darmkrebs, deswegen müssen alle Polypen abgetragen werden. Bei Stuhlveränderungen und unklaren Durchfällen kommt diese Methode genauso zum Einsatz.“

 

Die Praxis Dr. Huber verfügt über modernste HD-Endoskopietechnik. Der Facharzt: „Seit Dezember 2014 können wir die Darmspiegelung auch mit Kohlendioxid statt wie bisher mit Raumluft durchführen. Dadurch werden die Sicherheit und das Wohlbefinden während und nach der Darmspiegelung deutlich verbessert. Seit über 15 Jahren ist die Endoskopieaufbereitung hygienisch einwandfrei zertifiziert.“

 

 

Folgende weitere Diagnostik- und Behandlungsmethoden bietet die Praxis:

Diagnostik von Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Bei Blähbauch, Durchfall oder Bauchschmerzen kann mit einem Atemtest die Unverträglichkeit von Milchzucker, Fruchtzucker, Sorbit oder eine Fehlbesiedelung des Dünn- oder Dickdarmes festgestellt werden.

Proktoskopie

Beschwerden wie Nässen, Jucken, Brennen oder Blut am Toilettenpapier können Anzeichen für Hämorrhoiden sein, die mittels einer Gummibandligatur behandelt werden.

 

 

Screening auf Arteriosklerose (Bauchaortenaneurysma, Halsgefäße, Herzkranzgefäße)

Die Arterienverkalkung ist die häufigste Gefäßerkrankung (Herzkranzgefäße und Halsschlagader) und die häufigste Ursache von Schlaganfall und Herzinfarkt. Mittels neuester Ultraschalltechnik können Kalkablagerungen in den Halsgefäßen und in der Bauchschlagader rechtzeitig festgestellt werden, an den Herzkranzgefäßen zusätzlich mit UCT und Belastungs-EKG.

 

 

Das Leistungsspektrum der Facharzt-Praxis:

 

·       Magen- und Darmspiegelung (Darmkrebsscreening, Diagnose und Therapie chronisch-entzündlicher Darmerkrankungen, Reizdarmsyndrom)

·       Proktoskopie/Hämorrhoidenligatur

·       Laktose-, Fruktose-, Sorbit- und Helicobacteratemtest

·       Ultraschall der Halsgefäße, Herz, Bauch,

·       Schilddrüse, Beinvenen und -arterien (Arteriosklerosefrüherkennung Gefäßscreening – Herzinfarktvorsorge)

·       Kardiologie (Langzeit-EKG und Langzeit-Blutdruckmessung, Belastungs-EKG)

·       Pulmonologie (Röntgen der Lunge/Lungenfunktion)

 

 

Direkt Kontakt:

Internistische Facharztpraxis Dr. med. Frank Huber
Kaspar-Aiblinger-Platz 36 · 83512 Wasserburg · Telefon: 08071/ 15 94 · Email: info@internist-huber.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

2 Gedanken zu „Wenn es um die inneren Werte geht

  1. Super Arzt, aber auf Termine muss man sehr lange warten. Manchmal sogar abgewiesen

    Antworten
    1. Stimmt! Ein super Arzt.
      Und stimmt auch: Es kann sein, daß man abgewiesen wird. Habe ich erlebt, obwohl es brandeilig war.

      Antworten