Wenn der Rücken Ärger macht – „Fit&Fun”

Michael Köhldorfner: „Seitdem ich diese Übungen mache, habe ich keine Schmerzen mehr“

image_pdfimage_print

PR – Michael Köhldorfner ist leidenschaftlicher Rennradfahrer und der Sport begleitet ihn schon sein ganzes Leben. Trotzdem hatte er vergangenes Jahr immer wieder starke Rückenschmerzen und das teilweise rund um die Uhr. Nachdem es dann Ende des Jahres so schlimm wurde, dass es kaum mehr auszuhalten war, wendete er sich an den Sportmediziner Dr. Sebastian Sinz. Dieser diagnostizierte ihm eine Bandscheibenvorwölbung im Lendenwirbelbereich und lockerte, mittels einer Stoßwellentherapie, anschließend die verspannte Muskulatur, welche für die starken Schmerzen verantwortlich war.

Seit Anfang Januar trainiert Michael nun ergänzend zum Ausdauertraining auch regelmäßig seine Kraft- und Beweglichkeit im Sportpark „Fit&Fun” und hatte bis heute keine Rückenbeschwerden oder Verspannungen mehr.

„Ich habe im Februar sogar wieder mein altes Snowboard ausgepackt und bin mit den Kindern in die Berge gefahren. Das wäre bis vor drei Monaten noch undenkbar gewesen. Ich kann es jedem, der unter Rückenschmerzen leidet, wirklich nur empfehlen seine Muskeln gezielt zu kräftigen und an seiner Beweglichkeit zu arbeiten.“

Michael trainiert hierfür im Kraft- und Ausdauerzirkel von Milon und im Beweglichkeitszirkel von Extrafit. „Denn gerade in der Kombination aus diesem Kraft, Ausdauer und Beweglichkeitstraining steckt das Geheimnis dieses Erfolges“, so Manuel Kebinger, Studioleiter des „Fit&Fun”.

Rückenschmerzen oder Verspannungen? Im Sportpark Fit&Fun hat man die Möglichkeit, schon ab günstigen 29,90 Euro pro Monat zu trainieren und erhält zudem eine 14-tägige. kostenlose und unverbindliche Testphase.

Weitere Informationen gibt es unter www.sportpark-fit-fun.de oder unter der Telefonnummer 08071/92650.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren