Wenn der Nepomuk Sperrbaken bewacht

Brucktor wird wieder saniert - Ab dem morgigen Montag nachts Vollsperrung für alle Fahrzeug

image_pdfimage_print

Wenn der Nepomuk die Sperrbaken bewacht, kann das nur eines heißen: Die Altstadtbrücke  wird demnächst dicht gemacht – genauer genommen ab morgen, Montag. Wegen der Ausbesserungs-Arbeiten am Brucktor, die wie immer spätabends und nachts durchgeführt werden, ist wieder eine Vollsperrungen der Durchfährt nötig. Eingeplant sind die Arbeiten für die Nächte zwischen dem Montag, 6. Juli, und Freitag, 10. Juli, jeweils von 20 bis 5 Uhr.

Falls die Arbeiten nicht rechtzeitig fertig werden sollten, könnte eventuell auch in der Nacht auf Samstag noch eine zusätzliche Sperrung erfolgen.

Betroffen ist auch der Stadtbus. Der kann in den genannten Zeiträumen das Burgerfeld nicht anfahren und verkehrt nur auf der Teilstrecke zwischen Reitmehring und Max-Emanuel-Kapelle.

Fußgänger können die Baustelle selbstverständlich passieren und auch Radler kommen schiebend immer durch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren