Wendemanöver endet an Garagenmauer

Rosenheim: 57-jährige Autofahrerin hatte am frühen Abend über zwei Promille im Blut

image_pdfimage_print

Am frühern Montagabend versuchte eine 57-jährige Rosenheimerin in der Enzenspergerstraße mit ihrem Opel zu wenden. Dies gelang der Dame jedoch nicht, sie stieß mehrfach gegen eine Garagenmauer. Als die Polizeistreife eintraf, wurde der Grund für die Schwierigkeiten beim Wenden schnell klar. Ein durchgeführter Alco-Test ergab bei der Fahrerin über zwei Promille.

Die 57-jährige musste daraufhin mit zur Dienststelle, wo ihr nicht nur Blut abgenommen wurde, sondern wo sie auch gleich noch den Führerschein abgeben musste.

Insgesamt entstand ein Sachschaden von zirka 2.000 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.