Weltcup: Staffel-Sieg mit Franzi!

Großartige Rückkehr der 22-Jährigen aus Albaching „dahoam" in Ruhpolding

image_pdfimage_print

Oh, wie ist das schön – oh, wie ist das schön! So hallte es durch die Biathlon-Arena in Ruhpolding mit lautstarker Unterstützung aus dem Altlandkreis! Franzi Preuß aus Albaching meldete sich soeben fulminant zurück in der Spur und schaffte gemeinsam mit Laura Dahlmeier – in Top-Form – und Maren Hammerschmid sowie Vanessa Hinz den Staffel-Sieg im Weltcup der Damen. „Mei i war so nervös hier dahoam, meine Knia ham so zittert“, sagte Franzi nach dem Rennen einem Millionen-Publikum vor den Fernsehgeräten. Über das ganze Gesicht strahlte Franzi – es war ihr großer Wunsch, diesmal in Ruhpolding dabei sein zu können. Ein hartnäckiger Virus plagte sie zuletzt über Wochen – und im vergangenen Jahr stoppte sie eine Rücken-Verletzung.

Bachmehring lafft mit im Weltcup: Mit dabei erstmals deutlich sichtbar im TV: Die Bachmehringer Firma Huber & Sohn mit Logo auf dem Stirnbandl, deren Markenbotschafterin Franzi ist (wir berichteten ausführlich) …

„Das kann sie so schnell wie keine“, schwärmte der TV-Reporter, als die 22-Jährige vom Ski-Club Haag beim Liegend-Schießen mit null Fehlern im Top-Tempo fertig war und zurück in die Spur lief.

Leider musste Franzi im Stehend-Schießen dann zweimal nachladen – aber läuferisch überzeugte sie dann großartig – obwohl Norwegen davon sprintete, konnte sie den Abstand auf die Führende auf nur mehr elf Sekunden verkürzen. Und ihre Freundin Laura, an die sie übergab, wusste: Des pack ma!

Mei i hob so zittert – i war scho beim Warmmacha so aufgregt … Franzi im TV-Interview.

Auch der Altlandkreis winkt mit – einschließlich Delegationen des Fanclubs von Franzi …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

6 Gedanken zu „Weltcup: Staffel-Sieg mit Franzi!

  1. Sauber die Franzi!
    Jetzt nur noch gesund bleiben und weiter so! ✊

    28

    6
    Antworten
    1. Was veranlasst jemanden bei so einem Kommentar zum Daumen nach unten? Ich versteh die Welt nicht mehr!

      18

      4
      Antworten
      1. Hallo Petra, ich finde den Daumen nach unten zwar auch dämlich aber eins muss klar sein, ich kann diese euphorie über Frau Preus nicht ganz nach vollziehen, Sie war gestern die schlechteste von den 4 Damen.

        Klar muss aber auch unterschieden werden, dass ich für meine Person nicht am annähernd halb so gut laufen bzw. schießen würde.

        6

        19
        Antworten
        1. Hallo! Bitte vergleiche doch bitte erst mal die Netto-Zeiten, bevor du behauptest, dass sie die Schlechteste war!

          Vielleicht fällt die dabei was auf! Danke!

          12

          1
          Antworten
  2. Zum Weltcup: Staffel-Sieg mit Franzi!
    Schöner Erfolg unserer Damen-Staffel bei ungemein spannendem Wettkampfverlauf; Gratulation! Tolle Mannschaftsleistung. Aber bei aller Euphorie sollte man eines nicht vergessen:
    Ohne der überragenden Laura Dahlmeier hätte es wahrscheinlich nicht einmal zu einem „Stockerlplatz“ gereicht.

    17

    4
    Antworten
  3. Auch ohne Stockerlplatz wäre es eine gute Leistung gewesen.

    Und ein wenig Euphorie wird wohl erlaubt sein, wenn eine junge Albachingerin derart erfolgreich in ihrem Tun ist, dass sie in der Weltspitze ihres Sports (und ihres Jobs) mitmischt!

    19

    2
    Antworten