Weihnachten etwas anders

Christmette vorverlegt: Die Wasserburger Pfarreien St. Jakob und St. Konrad informieren

Da nun auch am Heiligen Abend die Ausgangssperre gilt (wir berichteten mehrfach), hat die Pfarrei kurzerhand die Christmette in St. Jakob auf 18.30 Uhr vorverlegt. Zudem wird es auch eine Live-Übertragung der Christmette um 17 Uhr aus St. Konrad mit der Familienmusik Geiger geben. Die Mette ist am Heiligen Abend unter folgendem Link abrufbar: 

https://youtube.com/channel/UCOvXcQo0Iv18d0EK0RIxFlQ

Aufgrund der geänderten Corona-Regelungen ist ein Anmeldeverfahren für die Teilnahme an den Christmetten durchzuführen.

Unter der Nummer 0152/23 78 79 25 werden die Anrufe entgegengenommen.

Zu folgenden Zeiten kann man sich zum Gottesdienst anmelden:

Samstag, 19. Dezember, 14 bis 15.30 Uhr;

Montag, 21.Dezember, 8 bis 10 Uhr und 14 bis 15.30 Uhr;

Dienstag, 22. Dezember, 8 bis 10 Uhr und

Mittwoch, 23. Dezember, 14  bis 17 Uhr.

Es werden feste Plätze mit Platznummern vergeben, darum ist nur eine direkte Anmeldung per Telefon möglich. Anrufe im Pfarrbüro oder Emails können NICHT berücksichtigt werden.

Die Anmeldung ist rein als Platzreservierung zu sehen. Sollten noch freie Plätze zu Verfügung stehen, können diese ohne vorherige Anmeldung vergeben werden, allerdings nur für die dann noch freien Plätze.

Es besteht während der gesamten Gottesdienste Maskenpflicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren