Weichenstellung für die Zukunft

Die Wasserburger Löwen verlängern Verträge mit erfolgshungrigen, jungen Spielern

image_pdfimage_print

Nach der Verpflichtung von Michael Kokocinski für das Trainerteam sowie Keanu Wohlfahrt für die Defensive, setzen die Wasserburger Löwen ein weiteres Signal in Richtung Zukunft der Fußballabteilung. Nach Maximilian Höhensteiger haben sich nun auch Leon Simeth, Bruno Ferreira Goncalves, Lucas Knauer und Robin Ungerath (Foto) bis zum Sommer 2022 vertraglich an die Löwen gebunden.

Alle Spieler sind noch sehr jung, haben sich in Wasserburg aber bereits deutlich weiterentwickelt und besitzen, nach Meinung von Trainern und Offiziellen, großes Potential.

Abteilungsleiter Kevin Klammer freut sich über die Vertragsabschlüsse und betont, dass auch mit weiteren Spielern Vertragsverlängerungen geplant seien.

STÜ

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

2 Kommentare zu “Weichenstellung für die Zukunft

  1. 29 Jahre war ich in Niederbayern Jugendfußball-Trainer, deshalb freue ich mich immer, wenn es junge Spieler schaffen

    und an die Wasserburger Löwen: Haltet zu ihnen, auch wenn es mal nicht so läuft !

    Antworten
  2. Richard Ostermeier

    Gratulation an die Abteilungsleitung und auch an die talentierten Junglöwen, denn hier in unserem schönen Wasserburg a. Inn vor regelmäßig zahlreichen Zuschauern
    macht das Kicken doch viel mehr Spaß als woanders. In diesem Sinne bleibt gesund und weiterhin viel Erfolg im Löwenteam .

    Antworten