Wegen „Sabine“: Friedhöfe geschlossen

... und auch alle Parkanlagen in Rosenheim - Vorsichtsmaßnahme der Stadt ab sofort

image_pdfimage_print

Das Sturmtief „Sabine“ zwingt auch die Stadt Rosenheim zu Vorsichtsmaßnahmen, heißt es gegen 9 Uhr aus dem dortigen Rathaus: Wegen der angekündigten Orkanböen werden ab sofort die städtischen Grünanlagen Luitpoldpark, Salingarten und Riedergarten sowie die Friedhöfe Rosenheim, Aising und Fürstätt bis auf Weiteres gesperrt. Damit soll die Bevölkerung vor möglichen Windbruchgefahren geschützt werden. Die Stadtverwaltung bittet für diese präventive Maßnahme um Verständnis.

Über die Aufhebung der Sperrung wird die Bevölkerung kurzfristig unterrichtet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren