Wasserburgs schönste Seiten

Neuer und einzigartiger Bildband über die Stadt erscheint im Juli

image_pdfimage_print

Eine Burg umgeben von Wasser: Wasserburg am Inn fasziniert auf den ersten Blick durch seine außergewöhnliche Insellage. Unter den Wittelsbachern stieg die Stadt zu einem bedeutenden Handelsstandort auf und wurde so auch zum Begegnungsort unterschiedlichster Kulturen. Bis heute hat sich Wasserburg diese besondere Ausstrahlung bewahrt. Ab 11. Juli gibt es jetzt einen neuen Bildband zu Wasserburg.

Die Aufnahmen des Fotografen Rainer Nitzsche bieten einzigartige Einblicke in das Leben der quirligen und vor allem auch architektonisch faszinierenden Kleinstadt. Zusammen mit abwechslungsreichen Geschichten zu Historie und Brauchtum ist so ein wunderbares Portrait der Stadt in der Innschleife entstanden.

 

Zum Autor: Rainer Nitzsche ist bekannt für seine Fotoreportagen vom Samerberg, von Menschen, Brauchtümern, Orten und Landschaften, die unsere Heimat einzigartig machen. Die auf seinen Reisen durch Bayern und Deutschland gesammelten Eindrücke und Bilder erzählen dabei stets auch von Fernweh.

In seinem neuen Bildband stellt er Wasserburg mit seinen Sehenswürdigkeiten und kulturellen Veranstaltungen in einer Weise vor, die den Leser zur Selbsterkundung motiviert und reichlich versteckte Kleinode entdecken lässt.

 

Bibliographische Angaben

Rainer Nitzsche

Wasserburg am Inn

ISBN 978-3-93370848-9

Format 27 x 24,7 cm

128 Seiten

Gebunden mit Schutzumschlag

Preis: [D] 19,95 € [A] 20,60 € [CH] 28.50 CHF

100 Abbildungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren