Wasserburger Azubi verletzt

Betriebsunfall beim Öffnen von Ware: Ein 18-Jähriger rutscht mit Cuttermesser ab - Rettungsdienst im Einsatz

Gestern gegen 9 Uhr in Rosenheim: Ein 18-jähriger Auszubildender aus Wasserburg war bei einer Firma in der Klepperstraße damit beschäftigt, mit einem sogenannten Cuttermesser Ware zu öffnen. Vermutlich rutschte der junge Mann dabei plötzlich mit der Klinge aus Versehen ab und schnitt sich tief in die Hand. Der Rettungsdienst wurde alarmiert, der die stark blutende Wunde versorgte. Anschließend wurde der 18-Jährige weiter ambulant im Klinikum Rosenheim behandelt.

Fremdverschulden sei auszuschließen, meldet am heutigen Freitagmorgen die Polizei.

.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

Ein Kommentar zu “Wasserburger Azubi verletzt

  1. 112 – die europaweite Nummer für Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei!

    Antworten