Wasserburger (25) hilft der Polizei

Verhalten eines Mannes in Rosenheim kam ihm verdächtig vor: Fahrraddieb (61) gestern Abend auf frischer Tat ertappt

image_pdfimage_print

Ein aufmerksamer 25-Jähriger aus dem Raum Wasserburg alarmierte am gestrigen Mittwochabend gegen 20.45 Uhr die Polizei in Rosenheim – eine verdächtige Person mache sich in der Kaiserstraße gerade an einem Fahrrad zu schaffen. Durch eine Streifenbesatzung konnte der beschriebene Täter noch vor Ort angetroffen werden, als er gerade noch am Schloss hantierte. Der 61-Jährige behauptete, es handle sich um sein Fahrrad, dass er dort vergessen habe. Mehr und mehr verstrickte sich der Mann in Widersprüche …

Schließlich gab er an, dass er das Fahrrad dort seit dem letzten Herbstfest abgestellt habe und seit dieser Zeit nicht mehr daran gedacht hätte.

Bei dem Rosenheimer wurden aber dann mehrere Werkzeuge wie Schraubenzieher und ein Hammer gefunden.

Bei dem Fahrrad handelt es sich um ein altes Fahrrad in der Rahmenfarbe grün, der Wert dürfte bei rund 100 Euro liegen.

Die Polizei hat gegen den 61-Jährigen ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls eingeleitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren