Wasserburg will Liga-Führung ausbauen

Fußball-Kreisklasse: Zwei Altlandkreis-Derbies mit Brisanz - In Eiselfing, in Ramerberg

image_pdfimage_print

wasserburg 2Seine Tabellenführung ausbauen, das möchte der TSV Wasserburg am morgigen Samstag in der Fußball-Kreisklasse gegen die Kraiburger – mit Blick auf die Verfolger, die Rotter, Vogtareuther und Altenmarkter. Letztere hatten Domi Haas und Co vergangenes Wochenende ein Bein gestellt. Die Kraiburger reisen nun als krasser Außenseiter in die Stadt am Inn, denn nur zwei Siege gab’s bislang in acht Partien. Beginn ist um 14 Uhr. Außer Wasserburg spielen alle anderen Altlandkreis-Teams am Sonntag, dabei warten zwei hochinteressante Derbies auf die Fans …

Foto: Renate Drax

Zum einen sind die Eiselfinger gespannt auf die Forstinger und zum anderen hoffen die Ramerberger mit neuem Interimscoach Günther Follner (wir berichteten) auf den nächsten Sieg – agrad gegen Nachbar Rott, das sich seinerseits aber wiederum im Spitzen-Quartett der Liga ganz wohl zu fühlen scheint. Schau ma moi …

Im absoluten Aufwind befindet sich gerade Babensham, da könnte Tabellen-Nachbar Emmering gerade recht kommen. Und Griesstätt will – ebenfalls mit neuem Interimscoach Chris Inninger – gegen die starken Vogtareuther den dritten Sieg holen. Ja klar, mit den heimischen Fans im Rücken.

So spielt die Kreisklasse am Wochenende im Überblick:

Sa, 10.10.15 14:00 TSV Wasserburg TV Kraiburg/​Inn
So, 11.10.15 14:00 ASV Eggstätt TSV Altenmarkt/​A
15:00 DJK SV Griesstätt SV Vogtareuth
15:00 TSV Babensham TSV Emmering
16:00 TSV Eiselfing SV Forsting-Pfaffing
16:00 SV Ramerberg ASV Rott a. Inn
SV Waldhausen spielfrei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren