Wasserburg stärkt seinen Traum

Fußball-Kreisliga: Scheitzeneder gleich zweimal sowie Antunovic und Domi Haas treffen

image_pdfimage_print

Während drei von bisher fünf Begegnungen an diesem Wochenende in der Fußball-Kreisliga aufgrund der schlechten Platz-Verhältnisse kurzfristig abgesagt wurden – unter anderem auch die Partie der Ameranger gegen Raubling gestern – trat der TSV Wasserburg in Prien am Spätnachmittag an. Mit 4:1 stärkte das Haas-Team souverän seine Tabellenführung! Mit der Glücksnummer 13 machte Dario Antunovic schon nach gut 20 Minuten den Auftakt zum 1:0. Christoph Scheitzender krönte seine gute Leistung gleich mit zwei Toren – in der 28. und 56. Minute – und der Kapitän Domi Haas setzte in der 71. Minute noch das vierte Tor oben drauf. Da kam Priens Anschlusstreffer drei Minuten später einfach zu spät.

So haben sie gestern gespielt (rechts Wasserburg):

Maximilian Hefter 1 1 Georg Haas
Tobias Scholz 2 3 Michael Pointvogel
Stefan Jirka 3 7 Christoph Scheitzeneder
Hansi Sewald 4 8 Dominik Haas
Martin Graf 5 10 Hamit Sengül
Yannick Estermann 6 11 Benjamin Mleko
Georg Hartl 7 13 Dario Antunovic
Thomas Staber 8 14 Johannes Lindner
Valentin Rott 9 15 Alexander Meltl
Benjamin Birner 10 16 Johannes Hain
Michael Feistl 11 17 Matthias Haas
Ersatzbank
Timo Tausendfreund 99 22 Marco Gnatzy
Jonas Stanggassinger 12 4 Camilo Hernandez
Josef Bauer 13 5 Stephan Kronast
Nicolai Estermann 17 9 Selcuk Tanrivermis
12 Jean-Philippe Stephan
Trainer
Faber, Helmut Haas, Leonhard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.