Wasserburg: „Nur 33,94 Beamte, statt 38″

SPD-Fraktionsvorsitzender und SPD-Kandidaten zu Gast bei Polizeiinspektion

image_pdfimage_print

Der SPD-Fraktionsvorsitzende und Oppositionsführer im Bayerischen Landtag, Markus Rinderspacher, war dieser Tage zu Gast in Wasserburg. Mit Landtagskandidatin Alexandra Burgmair, Bezirkstagskandidat Werner Gartner und SPD-Bürgermeister Michael Kölbl besuchte er die Polizeiinspektion, wo die Delegation von Inspektions-Chef Markus Steinmaßl empfangen wurde. Auf seiner Facebookseite gab Rinderspacher anschließend bekannt, dass … 

…im zweiten Halbjahr des vergangenen Jahres in Wasserburg dauerhaft zu wenig Beamte zur Verfügung gestanden hätten.

Rinderspacher: „Nur 33,94 von 38 Soll-Personalstellen waren durchschnittlich verfügbar, was einer Unterbesetzung von zwölf Prozent entspricht. Die Polizisten vor Ort leisten wertvolle Arbeit. Die SPD-Landtagsfraktion setzt sich für eine bessere Personalausstattung ein.“

 

Hier geht’s zur Original-Nachricht auf Facebook …

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.