Wasserburg: Mit Pkw gegen Linienbus

Dienstag, 16 Uhr: Einsatz für Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr

image_pdfimage_print

Zu erheblichen Verkehrsbehinderungen kam es am Dienstag Nachmittag in der Rosenheimer Straße in Wasserburg. Auf Höhe der Ponschabaustraße ist ein Pkw mit einem RVO-Linienbus kollidiert. Rettungsdienst und Polizei waren im Einsatz. Die Feuerwehr Wasserburg wurde zur Verkehrslenkung und zur technischen Hilfeleistung nachalarmiert. Im Bus befanden sich zum Glück keine Fahrgäste.

Der Polizeibericht folgt.

Fotos: WS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

3 Kommentare zu “Wasserburg: Mit Pkw gegen Linienbus

  1. So wie die busfahrer hier die kurve schneiden. Wundert mich das nicht.

    26

    99
    Antworten
  2. aus dem Burgerfeld

    @ Klaus: Sind Sie schon mal einen Bus gefahren? Durch die Länge des Fahrzeugs und den großen Radstand sind die Dinger halt nicht ganz so wendig wie ein PKW. Mit gegenseitiger Rücksichtnahme und etwas Gelassenheit ist das auch kein Problem. Ich befahre die Kreuzung regelmäßig und treffe auch öfters mal auf einen Bus. Probleme gibt´s da selten, wenn´s mal eng zu werden droht, dann verständigt man sich halt. Alles halb so wild.

    74

    12
    Antworten
  3. Hallo Klaus, fahr doch mit mir mal ein paar Runden Stadtverkehr – da wirst du sehen, wie die Autofahrer sich verhalten, sie sehen einen Bus und müssen unbedingt noch überholen oder rausziehen.

    Dann wirst du uns böse Busfahrer auch verstehen. Natürlich sind unsere Gefährte auch etwas größer, so dass wir auch manchmal mehr Platz brauchen.

    143

    6
    Antworten